Wann ist der Flüssigkeitsverlust wieder ausgeglichen?

2 Antworten

also viel grösser als der Verlust durch den toilettengang ist die Verdunstung. Du wirst jetzt sagen, ich schwitz doch gar nicht, aber das tust du, auch wenn du es nicht merkst. Profis trinken deshalb im 2 Std Training 2 bis 3 l Wasser.

Ich kann mir nicht vorstellen dass du 1,5 l Wasser verloren hast. Dann hättest du aber ordentlich Durst jetzt!

2 Stunden schwimmen 4-5 mal Pinkeln.

Durst hab ich danach auch, aber nicht übermäßig.

0

Da stimmt was nicht. Wer in zwei Stunden 4-5 mal auf die Toilette muss sollte dringend zum Arzt.

0
@Simtastic

das kann beim Schwimmen durchaus normal sein. Durch die kalte Umgebung zieht sich die Harnblase zusammen und ist "schneller voll"

0

"Da stimmt was nicht. Wer in zwei Stunden 4-5 mal auf die Toilette muss sollte dringend zum Arzt"

Doch kann normal sein, ich hab gegoogelt.
Das kommt, weil sich durch die waagerechte Lage der Schwerpunkt verlagert und mehr Wasser in die Organe "fließt" dadurch kommt dann der Befehl, Wasser auszuscheiden

0

Na dann noch viel Erfolg. Ich halte es nicht für normal. Ich gehe meist mit Freunden 1-2 mal die Woche als sportlich Betätigung eine Stunde schwimmen. Und währenddessen habe ich nicht einmal das Bedürfnisse auf Toilette zu müssen, meine Freunde ebenfalls nicht. Und wir schwimmen ohne Pause Bahnen. Wenig trinken tue ich ebenfalls nicht, etwa 2,5 bis 3 Liter am Tag.

0

Abends 1,5 kg mehr auf der Waage

Hey, ich bin gerade dabei abzunehmen ich habe mich heute für auf sie Waage gestellt und heute Abend... Frühs habe ich noch 1,5 kg weniger gegessen. Habe heute ein bisschen gesündigt. Woran kann das liegen?:(

...zur Frage

Esse ich zu wenig/falsch oder könnte ich krank sein?

Ich nehme in letzter Zeit immer weiter ab. Habe mich daher entschieden, mehr zu essen. Ich war jetzt eine Woche im Urlaub, habe früh immer eine Vollkornschnitte mit Tomaten, Gurke gegessen, Cornflakes, zwei Ananasscheiben und ein Croissant. Abend immer reis, Hühnchen, kartoffeln, plus Nachtisch. Zwischendurch eine Pizza, bisschen was Süßes... ich hab mich wirklich ins Zeug gelegt. Ich komme zurück, stelle mich auf die Waage: immernoch 49,5 kg (170cm). Ich hätte heulen können. Gesten: zwei belegte Baguettes, ganzen Becher Eis, Nudeln, Cornflakes, Nüsse... war seither nicht auf Toilette, stellte mich heute Morgen auf die Waage: 48,7 kg... esse ich zu wenig? Falsch? Ich trinke auch nicht sonderlich viel... ich bin verzweifelt :(

...zur Frage

abnehmen mit schwimmen - wann sieht man die ersten Erfolge?

Hallo, ich würde gerne 2 kg abnehmen (bin 1,56 m groß und wiege 48-49 kg). Wenn ich 4 Mal in der Woche schwimmen gehen würde, je 1,5 Stunden zügig Brustschwimmen (30-40 Bahnen; das habe ich früher schon gemacht, nur nicht regelmäßig), wann sieht man die ersten Erfolge (also ich meine Hautstraffung und Gewichtsreduzierung)? Danke für Antworten!

...zur Frage

ist schwimmen auch gut für den po/oberschenkel?

da mir trainieren im fitnessstudio nicht mehr so viel spass macht überlege ich lieber regelmäßig schwimmen zu gehen.besonders wichtig ist mir der po- und oberschenkelbereich. wird dieser bereich beim schwimmen auch gut trainiert ?

...zur Frage

Ist das normal oder ist meine Waage kaputt?

Heute Morgen gewogen, 51,8 kg. Danach Frühstück von 500-600 kcal, dann war ich auf die Toilette gegangen. Nun sind es 51,4 kg. 400 gramm verloren allein durch Stuhlgang, plus dass ich reichhaltig gefrühstückt hatte? Kann das überhaupt sein? lg

...zur Frage

Was kann man innerhalb von 5 Monaten mit Fitness erreichen?

Ich gehe seit ungefähr zwei Wochen regelmäßig vier mal die Woche ins Fitnessstudio und das für 1,5 - 2 Stunden, außerdem achte ich auch auf meine Ernährung.
(Bin 162 cm groß und Wiege 65 kg)
Noch dazu Trainiere ich hauptsächlich Bauch, Beine und den Po.
Meine Frage ist jetzt, wie viel kann ich damit erreichen, also in Sachen Gewichtsverlust und Muskelaufbau.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?