Wann ist der beste Zeitpunkt zum lernen? Morgens? Mittags? Abends? Nachts?

15 Antworten

das ist bei jeden anders.. aber ich schlage vor es nicht abends zu machen, denn  da möchte man sich entspannen.. wenn du nach  der schule nachhause kommst kannst du essen dich ausruhen und dann lernen.

dann hast du den ganzen tag noch frei.

also nach dem essen eine kleine pause und dann ab zum lernen

Das kommt ganz auf deine "innere Uhr" an. Ich bin z.B. eine Nachteule, mein Patner ist ein Frühaufsteher. Besonders in den Ferien kannst du es dir doch delist einrichtem, wir du willst. Mach' dir einem Plan und richte dich dann auch strike danach. Viel Erfolg!

Das ganze ist so: es gibt nicht wirklich eine Zeit wann man am besten lernt. Ist so. ABER das ist so: wenn du etwas lernst und danach ein sehr emotionales Ereignis dir passiert, z.b deine eltern trennen sich oder was weiß ich,  dann vergisst du das quasi zum grösten teil, also das lernen war nicht so effektiv. Verstehst du?  Daher eher Abends vor den schlafen, weil dann kann dir sowas nicht passieren und der Effekt ist stäker

Das ist individuell verschieden, bei mir ist es früh morgens und am frühen Abend.

Oft habe ich immer erst kurz vor einer arbeitgelernt

weil dann alles noch voll im Gedächtnis ist

Als ich meinen Führerschein gemacht habe

hatte ich keine Ahnung daß ich am nächsten Tag Prüfung habe

war noch in der Schule abends und deshalb konnte ich nur nachts lernen

Habe sofort bestanden Die Mehrheit ist damls durchgefallen ca 80 %

manche selbst nach dem zweiten und dritten Anlauf

Was möchtest Du wissen?