Wann ist das eingezahlte Bargeld auf dem Bankkonto und habe ich es überhaupt richtig gemacht?

9 Antworten

Das Geld dürfte tatsächlich bereits auf Ihrem Konto gutgeschrieben sein; es kann allerdings einige Stunden dauern, bis die Gutschrift auf einem Kontoausdruck sichtbar wird ... diese Sachen laufen normalerweise erst spät am Abend bzw. in der Nacht. Online wäre die Gutschrift innerhalbt kürzerer Zeit sichtbar.

Stimmt auch nicht immer. Viele Banken buchen auch bei Onlinebanking erst am nächsten Tag.

0

Wenn Deine eine gute Bank ist, sollte das Geld sofort auf das Konto gehen. Vom Einzahlungsschein hast Du eine Kopie(Durchschrift) als beleg bekommen.

Das ist ähnlich wie bei einer Überweisung. Dieser Schein muss in die Datenbank getippt werden. Dann wird das Geld auf Dein Konto gebucht. Die Banken arbeiten unterschiedlich schnell. Aber am selben Tag geschieht das fast nie.

Habe 500€ Schein wechseln lassen musste aber den Schein nicht abgeben?

Hallo zusammen,

Ich bin letzte Woche zur Bank gegangen, weil ich einen 500€ Schein wechseln lassen wollte. Gesagt getan, ich bin zur Bank gegangen (bei der ich auch meik Girokonto führe), und habe gefragt ob ich einen 500er wechseln kann, die Dame am Schalter meinte das geht selbstverständlich. Ich habe Personalausweis und meine Bankkarte angeboten und sie meinte sie braucht nichts von beidem. Als ihre Kollegin meinte sie bräuchte doch die Bankkarte, hab ich ihr die Karte gegeben. Dann fragte sie mich in welchen scheinen ich die 500€ gerne hätte (ich: 10×50€). Sie tippte in ihren pc und hat mir meine Bankkarte zurrückgegeben mit den Worten "Sie müssen die karte in den automat einführen, und dann bekommen sie ihr geld".

Das habe ich dann getan. Habe auf "vorbereitete Auszahlung abheben" gedrückt und dann hatte ich 10×50€ in der Hand, aber immernoch den 500€ schein im geldbeutel. Habe auch auf den kontostand geschaut, da hat sich nichts verändert. Am tag drauf habe ich wieder aufs konto geschaut, immernoch ohne änderung. Dauraufhin habe ich den 500€ schein eingezahlt, und der ist bis heute noch auf meinem konto.

Heute habe ich einen anruf bekommen, und wurde gefragt ob ich geld gewechselt hab an dem und dem tag, was ich bejahte, und ob ich den 500€ schein seiner kollegin gegeben Habe, oder ob das geld auf meinem konto abgebucht wurde (beide fragen habe ich ehrlicherweise mit nein beantwortet). Meine Frage ist jetzt, ob ich rechtlich gesehen dazu verpflichtet bin die 500€ im nachhinein zu zahlen, oder ob das als fehler der Mitarbeiterin verbucht wird.

Ich freue mich sehr über jede Antwort!! Vielen Dank im voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?