Wann (in welcher Klasse) lernt man "trennbare Verben in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die angesprochene Silbensegmentation ist eine Vorschulfähigkeit; eigentlich soll sie bereits im letzten Kindergartenjahr gefördert werden.

Im 1. Schuljahr ist die Silbensegmentation auch Thema, so müssen bspw. unter Wörter die Silbenboote gezeichnet werden. Der Silbenkapitän ist dann der Vokal.

Das hat aber nichts mit trennbaren Verben wie "wegnehmen" zu tun. Wenn ein Verb trennbar ist, dann bedeutet das, dass das Präfix (=Vorsilbe) bei der Konjugation extra steht: Ich nehme weg (und nicht: ich *wegnehme). Ich selbst kann mich nicht erinnern, dass diese Verben Thema gewesen wären, und vermute, dass diese Verben nur im DaF- oder DaZ-Unterricht eine Rolle spielen, denn Deutschmuttersprachler haben dabei i.d.R. keine Schwierigkeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Klasse fängt man an, die Silben der Worte zu klatschen. Baut sich während der Grundschule etwas auf, wird ab 5. Klasse komplett erwartet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der ersten Klasse werden oftmals, die Wörte in Silben aufgeteilt.

Das wird durch Klatschen, der Silben dokumentiert.

Die Worte lassen sich nach jeder Silbe trennen.

Die Antwort auf deine Frage wäre also: in der ersten Klasse

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?