Wann immer ein hamster gehege säubern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte nicht häufiger als alle sechs Wochen, eher seltener und niemals die komplette Streu austauschen.

Nur die Pinkelecke wird etwa jeden zweiten Tag gereinigt. Die meisten Hamster nutzen zum Pinkeln eine mit Chinchilla-Sand gefüllte Ecktoilette in einer Kammer ihres Mehrkammerhauses was das Reinigen sehr einfach macht wenn es sich um ein gutes Haus handelt (aus Laubholz ohne Boden und mit abnehmbarem Dach).

Hamster orientieren sich hauptsächlich an den Geruchsspuren, die sie, für den menschlichen Geruchssinn nicht wahrnehmbar, mit ihren Duftdrüsen anlegen.

Reinigt man das Gehege zu oft und dann auch noch komplett, verliert der Hamster jedes mal seine Geruchsspuren (das ist in etwa so, als ob man Dir eine total zerkratzte Taucherbrille aufsetzen und Dich in einer Gegend aussetzen würde, in der Du vielleicht vor vielen Jahren ein einziges Mal gewesen bist). 

Für den Hamster bedeutet das schweren Stress, der sich durchaus lebenszeitverkürzend auswirken kann (typische Stressfolgen, wie sie auch bei Menschen vorkommen können: Herzinfarkt oder Schlaganfall).

Dazu kommt die Gefahr, dass die Duftdrüsen sich entzünden wenn der Hamster dauernd seine Spuren neu anlegen muss. Diese Entzündung stinkt und muss mit Antobiotika behandelt werden. Der damit verbundene Tierarztbesuch bedeutet weiteren Stress für den Hamster.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dackodil
15.03.2016, 19:31

Danke!

Wie immer sehr sachkundig.

2

einige leuten sollten echt besser das antworten lassen.....

wie schon erwähnt: solche gehege muss man nie wirklich ganz reinigen, wenn sie denn artgerecht sind. da wird auch nichts stinken.

klar, im falle von zb parasiten muss es sein, das ist aber dann auch eine wirkliche ausnahme und zu glück recht selten.

wer zu oft sauber macht stresst sein tier enorm, was zu einem frühen tod und während des lebens zu vielen krankheiten führen kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, stimmt nicht was ihr hier schreibt. Höchstens alle 6-8 Wochen, und dann nur höchstens die hälfte des Streus! Wenn alle zwei Wochen das Terrarium gesäubert wird, ist es sehr großer Stress für den Hamster, da er immer neue Duftmarken anlegen muss! Alle zwei Tage muss die Pinkelecke gesäubert werden, und jeden Tag der Wassernapf.

Ach ja: Ich hoffe du meinst mit Gehege ein Terrarium?

LG, VIPDavid

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zoeiy
23.03.2016, 03:32

Ein hamsterterrarium ? gehts noch? 😂

0
Kommentar von Zoeiy
23.03.2016, 03:33

man sollte sein Hamsterkäfig immer alle 2 - 3 wochen säuber es stinkt und kann mir nicht vorstellen das mein tier sich da wohl fühlt ! wenn keine ahnung besteht dann kla**e halten

0

Was möchtest Du wissen?