Wann hört geschicktes Marketing auf und wann fängt Betrug an?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Marketingexperten haben eine goldene Zukunft. Solange nicht nachgewiesen werden kann, dass gegen Gesetze verstoßen wurde, kann man auch nichts machen. Man kann sich aber an Verbraucherzentralen wenden, Anwalt fragen die EU Abgeordneten anschreiben oder deutsche Abgeordnete, Parteien

"Ohne konkret werden zu wollen muss man doch ehrlich sagen, dass viele Konsumartikel, ganz egal in welchen Bereich, weder sinnvoll noch gesund noch sonst irgendetwas sind."

Dann solltest Du sie dir halt nicht kaufen. Aber andere durch das Strafrecht vor falschen Kaufentscheidungen retten zu wollen geht nicht. Dafür ist da Strafrecht nicht da. Und das zeugt auch von einem Paternalismus, der in einem freiheitlichen Verfassungsstaat nichts zu suchen hat.

Kommentar von HantelbankXL
04.06.2016, 15:16

Demnach wäre es aber nur logisch, den Strafbestand Betrug erheblich zu "verkleinern". Ich meine, ich kann doch nicht beispielsweise Wasser mit Lebensmittelfarbe färben, mit Eigelb mischen und als Antifaltencreme verkaufen. Da würde ich doch (zurecht) bestraft werden, oder wäre das deiner Meinung nach in Ordnung?

0

Jedes angepriesene Waschpulver wäscht besser als jedes andere. Leider ist das kein Betrug.

Kommentar von HantelbankXL
04.06.2016, 16:05

Ja stimmt, leider.

0

Frag am Besten mal bei Maklern, Banken und Versicherungen nach - die kennen sich bestens damit aus.

Wenn man das Produkt mit Eigenschaften berschreibt die es nicht hat ist es Betrug. Natürlich sollte man als Colaverkäufer nicht gerade sagen dass man ein sehr gesundes Produkt hat. Aber da gibts ja Regeln.

Kommentar von HantelbankXL
04.06.2016, 15:00

Ich rede nicht über Cola, aber so etwas Ähnliches, gerade in der Lebensmittelbranche, kommt immer wieder vor. 

0

Wann hört geschicktes Marketing auf und wann fängt Betrug an?Genau aus dem Grund habe ich den Job bei einer (ansonsten sehr seriösen ) Versicherungsgesellschaft geschmissen.... ich konnte und wollte nicht mehr mitmachen.....

Was möchtest Du wissen?