Wann hört der husten beim kiffen auf?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich antworte für einen Freund, der Hustreiz hört mit der Zeit auf, kann aber immer wieder mal auftreten, wenn man stark zieht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du als Freund  solltest deinem Freund dringenst davon abraten zu "kiffen".

Soll jetzt nicht "oberlehrerhaft" klingen, aber das "Kiffen" zieht einen nur runter.Man wird nach einer Zeit nur abhängig und hat dann 0-Bock auf alles.

Da soll er lieber am Wochenende mit Freunden was trinken gehen, mit Maß und Ziel. Soll zwar jetzt auch keine Empfehlung sein, hat aber mehr Sinn, als "Kiffen".

Aber auf deine Frage, denke ich dass seine Atemwege am Anfang sehr gereizt darauf reagieren und deshalb hustet. Das wird sich zwar mit der Zeit legen, aber dafür schädigt er seine Lunge drastisch....

Hör lieber auf mit dem Dreck....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DrHanf
30.07.2016, 11:33

Wenn du schon vom Kiffen abraten musst, dann mache jenes auch beim Alkohol. Was dabei jetzt besser sein soll, am Wochenende einen zu Trinken anstatt einen Joint zu rauchen, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht. Auch warum Alkohol mehr Sinn machen soll als Cannabis, ist eine etwas sehr merkwürdige aussage.

Ggf solltest du dich mal mit der Thematik Cannabis beschäftigen, und nicht nur alles nach plappern was manch ein unwissender/Kritiker von sich gibt.

0

Was möchtest Du wissen?