Wann hört das Husten beim Rauchen auf?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Es kommt auf die Person an. Wenn man gerade erst anfängt zu rauchen ist dies normal. Am Anfang muss man erstmal immer nur kurze Züge machen. Dann hört das husten schnell auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Person an. En Kumpel hat 2 Monate geraucht das ging net weg und mittlerweile erbricht der wortwörtlich , wenn er rauch....Ich sag mal so, wenn du da gewisse Techniken anwendest geht daqs schneller:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Husten ist eine ganz natürliche Abwehrreaktion des Körper auf den Tabak-Qualm. Also höre auf Deinen Körper und laß es sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, bei den Leuten, die ich in meinem Umfeld so an Lungenkrebs sterben sah, hat mit diesem Zeitpunkt das Husten definitiv aufgehört. (Einer davon wird das jetzt gerade aktuell vermutlich in den nächsten vier Wochen schaffen.) Du bist auf einem guten Weg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Und kommt jetzt nicht mit rauchen ist schädlich etc oder andere Äußerungen

Aber schon Schweigen kann eine Lüge sein. Die Ursache für das Husten von Rauchern kann vom Reizhusten bis leider Lungenkrebs alles sein.

Auf jeden Fall wirst Du wohl weiter husten wenn Du weiter rauchst,

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war bei mir auch am Anfang ist dann aber auch schnell wieder vorbei. Jz kann ich auch voll schnell ziehen und muss nicht husten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist die gewohnheit aber nichts worauf man stolz sein sollte :^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CalvinSchneider
01.01.2016, 23:03

oder gute Selbstbeherrschung!

0
Kommentar von SirHawrk
01.01.2016, 23:05

oder das

0

Rauche ist schädlich. Das husten ist eine Schutzfunktion damit man keinen Qualm einatmet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?