Wann hören meine Tage endlichauf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Die Blutung lässt sich nicht durch ein paar Pillen sofort stoppen. Wann sie aufhört kann dir keiner sagen. Warte einfach ab.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HelpfulMasked
07.08.2016, 14:20

Vielen lieben Dank für den Stern!

1

Mit dem Einnehmen der Pille verzögerst Du nur das Abbluten der Gebärmutterschleimhaut. Die modernen Pillen sind meist so niedrig dosiert, dass sie eine Blutung nicht stoppen - gleichzeitig aber ein komplettes Abbluten hemmen können, so dass Du die Blutung nun so lange mit Dir herumschleppen könntest, bis Du wieder in die Pause gehst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Pille bekommst du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung.

Die "Neueinnahme" der Pille (Pause verkürzen) führt nicht unbedingt dazu, dass die Abbruchblutung aufhört.

Um spätere Abbruchblutungen zu vermeiden, kannst du die Pille ohne Pause durchnehmen.

Was jetzt die Ursache deiner starken Blutung ist, kann ich dir leider nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Punkteman
01.08.2016, 19:13

Der hat Ahnung! Bam

0

Was möchtest Du wissen?