Wann hat Musik die Politik beeinflusst?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

o jemine, wie weit reicht denn euer horizont ?  musik und lieder haben schon sehr lange , (was man anhand von texten und noten nachweisen kann ) gesellschaftliche themen aufgegriffen und interpretiert. wie weit man da genau zurücksehen kann weis ich nicht, aber zumindest bis in die zeit der bauernkriege ist da einiges nachweisbar.

später fällt mir dann mozart ein, der in figaros hochzeit den figaro singen lässt " will der herr graf ein tänzchen nun wagen ?" oder dann später die marseillaise als die hymne der französischen revolution.

also, wie schon gesagt,  musik hat in allen epochen gesellschaftliche zustände aufgegriffen.

es war oftmals eine möglichkeit des ausdrucks der unzufriedenheit und der kritik und war mit ein baustein für gesellschaftliche veränderung. allerdings nur musik hat wohl noch keine gesellschaft verändert.

das ging in den 50 igern los, als der rock 'n roll aufkam,

dann ging es in den 60 igern weiter mit der hippiebewegung, die musik hatte viel einfluss auf die menschen,

diese wiederum auf die politik...

dann bis heute, es gibt und gab auch schon viele protestsongs , z.b. in der sklavenzeit, die aber versteckt waren...

vlg

Das war ein berühmter Sänger, dessen Name kann ich z.Zt.-hilfsweise Alzheimer- nicht abrufen, der den SED-Chef Honecker besuchte. Da war was mit "Pankow".

Warum sind kleine Länder weniger imperialistisch, als große Länder?

Klar, es gibt ein paar Ausreißer wie Nordkorea oder Israel, aber grundsätzlich sind Länder mit kleinerer Fläche und Bevölkerungszahl friedlicher, als große Länder.

Aber die großen Länder, insbesondere diverse Großmächte (möchte da jetzt keine politische Diskussion auslösen), treten außenpolitisch aggressiv auf, obwohl sie ja eigentlich an sich schon genug Land und Rohstoffe haben.

Während jetzt sagen wir mal als beispiel Dänemark oder die Schweiz, die sind so klein, da wäre es ja eigentlich "verständlicher", wenn diese etwas mehr Einfluß wünschen würden ;)

Oder gar Luxemburg, haben die überhaupt jemals einen Krieg geführt? Sie hätten da wohl eher ein "Motiv", schließlich stößt man spätestens nach 20 km an die Staatsgrenze. Die USA oder Rußland sind hingegen so riesig, die kriegen sie nicht mal selber besiedelt.

Hat das irgendwie psychologische Gründe?`Hat das mit Gier zu tun, so wie z.B. viele Millionäre immer mehr wollen, obwohl sie eigentlich schon genug hätten? Ist das irgendwie miteinander verwandt?

...zur Frage

Kennt jemand ein Buch über den Einfluss der Eltern auf die politische Meinung der Kinder?

Ich suche ein Buch über den Einfluss der Eltern auf die politische Meinung der Kinder. Weiss jemand ob es so etwas gibt?

...zur Frage

Inwiefern ist Deutschland ein christlich geprägter Staat?

Guten Tag.

Ich höre und lese oft, dass von Deutschland als von einem christlich geprägtem Staat die Rede ist. Nun möchte ich wissen, inwiefern das für die deutschen Gesetze wirklich zutrifft. Sind einige wirklich von christlichen Traditionen beeinflusst, und wenn ja, welche und wie?

Im Grunde ist die Trennung von Kirche und Staat hier ja so gut wie selbstverständlich. Trotzdem, sind da einige nicht gleich auf den ersten Blick ersichtliche Einflüsse dabei?

Um's deutlich zu machen: Ich beziehe mich hier einzig auf die Politik und nicht auf den Prozentsatz christlicher Deutscher, oder so ähnlich.

Grüße,

Genusssucht

...zur Frage

Will der Staat die Jugend verdummen?

Anhand einer sehr provokanten Rede, die ich neulich gesehen hab, kam ich zu der Überlegung, ob der Staat durch eine misslungene(s) Bildung(ssystem) und Verbreitung der Unmündigkeit die Jugend verblöden möchte.

Was dem Staat am wichtigsten ist, ist der wirtschaftliche Wachstum. -> Deutschland braucht motivierte, illusionierte Konsumenten, welche ihr Geld für Handys, Markenprodukte, Cheeseburger und unnützes Zeug ausgeben. Denn was bringt der Wirtschaft ein gebildeter Mensch, der sich gesund ernährt und nicht jeden Mainstream-propaganda-kram kauft ?

So extrem das auch klingen mag, meint ihr, dass da was Wahres dran ist ? Ich muss zugeben, dass ich gerade relativ verwirrt bin, da mich diese Rede ganz schön beeinflusst hat.

...zur Frage

Politik und Musik?

Hey, ich schreibe momentan mein Abitur und muss eine Hausarbeit über folgendes Thema schreiben: ,,Einfluss der Politik auf Musik''

Hat jemand ein paar Informationen oder Ideen wie man solch eine Hausarbeit gestalten könnte? Ich würde besonders gerne auf Legenden wie Jimi Hendrix, CCR, Bob Dylan oder Udo Lindenberg eingehen. Diese wurden ja zum Beispiel vom Vietnamkrieg bzw. von den Deutschen Teilstaaten, insbesondere der DDR im Sound wie auch im Inhalt der Lieder beeinflusst.

Hat irgendeiner von euch eine Ahnung was ich dort in meine Hausarbeit schreiben könnte?

Ich würde mich sehr über eine schnelle Antwort freuen. :/

...zur Frage

Wie findet ihr Country Musik?

Ich frage mich, was meine Generation und die "Jugend von Heute" von Country Musik halten? Ich rede von Musikern wie Johnny Cash oder Willie Nelson. Kennt man die noch? Kennt man noch Lieder von ihnen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?