Wann hat man sich aus Lehrersicht oft genug im Unterricht gemeldet?

4 Antworten

Das ist irgendwie immer ganz lehrerabhängig. Ich habe mich mal ein einem Fach fast gar nicht gemeldet und eine 2- bekommen und bei nem anderen Leherer würde man da schon eine 4- bekommen. Oft sagen die Lehrer noch zu Beginn des Schuljahres, was sie von den Schülern erwarten also welche Leistungen.

das ist, meiner meinung nach,ein spruch von lehrern, die sich nicht ganz das überlegen: was ist, wenn der idealfall - den man ja sich vorstellen kann - sich alle schüler immer gleich perfekt im unterricht melden? er kommt nicht mehr zum unterrichten. also ist das sich melden eigentlich keine geeignete methode, die mitarbeit zu überprüfen. auch sind die menschen verschieden, manche treten gerne einen schritt vor, andere wieder nicht, und so ist das halt, weil die menschen eben verschieden sind.

wenn allerdings eine bestimmte lern-hausaufgabe war und der lehrer sagt: "wer meldet sich freiwillig,um zum beispiel den lernstoff wiederzugeben, dann kannst du dich sehr wohl melden;

:)) evella

Es entscheidet nicht die Menge der Meldungen, sondern je nach Fach, Stunde und Gelegenheit das Nutzen dieser Gelegenheiten.

Wenn dir gesagt wird, es wäre zu wenig, dann IST es zu wenig.

warum muss der lehrer alle schüler mit in den unterricht beziehen

ich melde mich kaum im unterricht und daswegen nimmt er mich oft dran obwohl ich mich nicht melde. letztens hat er eine frage gestellt und dan sich umgeguckt (es haben sich 8 schüler gemeldet) ich nicht. und dan hat er sich umgeguckt und dabei hat er gesagt " hmm... wer hat den heute noch nichts gesagt ? ich muss gucken das ich alle schüler mit in den unterricht beziehe und dan hat er mich drangenommen. ich weiß das die lehrer das so gelernt haben aber warum muss der lehrer alle schüler mit einbeziehen. wen sich ein schüler/in sich nicht meldet ( kann auch den ganzen unterricht sein ) dan heißt das doch keine ahnung oder passe nicht auf.und warum muss der lehrer die dan mit in den unterricht einziehen.könt ihr mir helfen

...zur Frage

Wie fällt es mir leichter, mich öfter am Unterricht zu beteiligen?

Also ich gehe in die 10. Klasse, 2 Jährige Berufsfachschule für Gesundheit&Pflege

Ich bin eigentlich nicht sehr schüchtern oder so, aber mir fällt es bei manchen Fächern total schwer mich zu melden und einen Beitrag abzugeben, daher habe ich oft schlechte Mündliche Noten (3-4). Paar Lehrer haben auch mit mir darüber geredet, dass ich mich mehr einbringen soll, aber das Gespräch hat alles nur noch "schlimmer" gemacht...

Habt ihr eine/n Idee, Rat, Trick wie es mir leichter fallen könnte, mich öfter zu melden?

Liebe Grüße Julia (15)

...zur Frage

Meine Lehrerin gibt mir ständig schlechte Noten..?

Hi

Meine Lehrerin in Französisch gibt mir ständig mündlich schlechte Noten. Ich war im letzten Halbjahr mündlich sehr schlecht (hab zwar nie im Unterricht gequatscht, hab mich aber pro stunde nur so 3 mal gemeldet) und hatte deswegen mündlich eine 6. Ich habe mich dann richtig angestrengt, da ich versetzungsgefährdet bin und immerhin macht mündlich 50% der note aus. Also habe ich extra eine Präsentation gehalten (für die ich eine 3 bekommen habe) und ich melde mich jetzt sehr oft im Unterricht, sogar meine Freunde behaupten es und oft ist es richtig. Ich stelle auch oft die Hausaufgaben vor und rede so gut wie nie im Unterricht, da ich alleine an einem Tisch sitze. Trotzdem haben wir heute unsere Mündliche noten erfahren und ich stehe momentan auf einer 5-6. Also geändert hat sich nicht wirklich viel. Dann, letzte Woche habe ich mich sehr oft gemeldet und nach dem Unterricht ist die Lehrerin zu mir gekommen und meinte, ich melde mich viel zu oft und sie hat mir für diese Stunde eine 5 eingetragen, weil ich mich eben zu oft gemeldet habe. Dann habe ich versucht mich weniger zu melden und die Lehrerin meint, ich solle mich öfters melden.

Ist sowas überhaupt akzeptabel?? Sogar meine Freunde können bestätigen, dass ich mich sehr oft melde. Meine Mutter hat sich auch schon beschwert und die Lehrerin meint, ich strenge mich halt nicht ''gut genug'' an. Ist sowas überhaupt normal? Ich habe schon soo oft mit ihr darüber geredet und sie meint ich bin einfach nicht gut genug für die 4 oder 3 im mündlichen. Ist sowas normal?

LG und sorry für den langen text

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?