Wann habt ihr gemerkt das ihr heterosexuell seit?

13 Antworten

Das ist eine Frage, die in die Richtung fast nie gestellt wird und gerade deshalb ist sie interessant.
Meiner Meinung nach ist das nicht einfach zu merken, man liebt nun mal die Person die man liebt, und wenn man dein ganzes Leben lang als Frau Männer liebt, dann kann man sich auch immer noch im hohen Alter als letztes in eine Frau verlieben. Man kann es also, so finde ich, nicht einfach sagen. Vielleicht höchstens davon ausgehen, aber kann man wissen, in wen man sich als nächtes verliebt und wie die Zukunft abläuft?

Salue

Für heterosexuell empfindende Menschen stellt sich die Frage nie. Sie empfinden ja so, wie sie und die Gesellschaft es erwarten. Ein Denkprozess im eigentlichen Sinne wird weder erwartet noch müsste ein Akzeptieren des eigenen Ichs stattfinden.

Von homosexuellen Menschen erwartet man, dass sie sich dieser Frage stellen, dass sie ein Coming-Out haben, sich der Meinung von anderen zu unterwerfen und sich in der Öffentlichkeit zurück zu halten haben.

Diesen höheren Anforderungen sind nicht alle gewachsen. Die Suizidrate bei männlichen jungen Homosexuellen ist rund 5x grosser als bei Heterosexuellen im gleichen Alter.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Hey, ich bin pan hab lang gedacht das ich Bi bin aber jetzt bin ich mir zu 100% sicher das ich pan bin, aktuell bin ich 15.

Gemerkt ist so ne sache bei mir war das schon immer einfach so und ich hab dann mit 14 begonnen mich da mit zu beschäftigen. 

Da musst du einfach in dich gehen und dir sicher sein das du dich nicht selber anlügst, in meiner schule gabs einen Jungen der seid er 13 ist da mit offen um geht das er Schwul ist (dieses Jahr wird er 18)

Noch jemand hat es erst mitte 20 gemerkt das er schwul ist

Ich selber hab das so richtig mit 14 gemerkt.

Ab wann genau ist man lesbisch bzw. bisexuell?

Hi, ich bin ein Mädchen und kann mir gut vorstellen mal mit einem anderen Mädchen Sex zu haben, bzw ich würde es gerne mal machen. Ich glaube, dass es schön ist. Bisher war ich aber nur in Jungs verliebt und habe auch einen Freund (heißt nicht dass ich ihn nicht liebe oder ihn betrügen will! Im Gegenteil <3), hatte also noch nie Gefühle für ein Mädchen, würde aber gerne mit einem Sex haben und kann mir, glaube ich, auch eine beziehung vorstellen.

Bin ich jetzt noch heterosexuell?

...zur Frage

Ist bisexuell sein schlimm?

Habe Angst das man mich nicht mehr so akzeptiert wie man wahr etc.Ich schwanke zwischen bisexuell unf heterosexuell...Hilfe

...zur Frage

Bin ich bisexuell, hetero oder pan?

Ich habe eine Frage und zwar ist es so. Ich bin weiblich und 16 und habe mich bis jetzt immer nur in Jungen verliebt. Ich bin eigentlich der Ansicht, dass es jedem passieren kann sich mal in jemand gleichgeschlechtliches zu verlieben, es muss eben nur der richtige Mensch kommen, trotzdem kann ich mir aber irgendwie keine Beziehung mit einem richtigen Mädchen vorstellen. Und jetzt ist es so, dass ich mich in eine transexuelle verliebt habe. Anatomisch weiblich, aber im Kopf ein Junge. Und ich weiß jetzt gar nicht, ob ich auf Frauen stehe, oder nicht. Er/Sie ist irgendwie so ein Mittelding für mich. Kleidet sich wie ein Junge, hat kurze Haare etc. aber man erkennt halt schon, dass es n Mädchen ist, gleichzeitig kann ich mir aber auch nicht vorstellen, dass er/sie keinen Penis hat und ich find's irgendwie auch blöd, aber ich mag auch irgendwie seine/ihre weibliche Seite.

Ich bin vollkommen verwirrt. Ich weiß, dass ich wahrscheinlich keine Gefühle für ihn/sie hätte, wenn sie/er n ganzes Mädchen wäre. Ich kann mir auch nichts mit Frauen vorstellen, aber ich finde Frauen irgendwie zeitgleich auch attraktiver als Männer. :D

Irgendwie gehen bei mir nur Typen oder mit männliche Frauen. Bin ich also hetero oder doch bi? Oder vielleicht pansexuell?

Ich weiß nur als Kind stand ich total oft auf irgendwelche Zeichentrickfiguren und in der Grundschule mal auf meine Sportlehrerin, die aber auch ziemlich männlich war.

...zur Frage

Seht ihr Bisexualität auch im gewissen Sinne eigentlich als eine lange sexuelle Findungsphase?

Frage an die bisexuellen User hier und natürlich auch an alle anderen User:

Ich habe mal gelesen, dass Bisexualität im gewissen Sinne eigentlich eine Art von langer sexueller Phase des Findens und Ausprobierens der eigentlichen eigenen Sexualität ist und das es somit richtig genommen eigentlich auch nur homosexuell oder heterosexuell gibt. Begründet wird das damit, dass Bisexuelle langfristig und endgültig doch bei einem Geschlecht, sehr oft bei dem eigenen Geschlecht, bleibt. Ich bin auch bisexuell und stelle das auch gerade für mich fest, dass ich immer mehr zu einem Geschlecht tendiere. Wie seht ihr Das?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?