Wann habt ihr einen bart bekommen?

8 Antworten

Ich kann es dir nicht mit Gewissheit sagen. Bis heute ist der Bartwuchs bei mir eher verhalten. Wenn ich das wachsen lasse, sehe ich nach 2-3 Wochen aus wie Johnny Depp, aber sehr viel mehr passiert da nicht. Einen Bartflaum würde ich mir in jedem Fall nicht stehen lassen. Das ist nämlich die sicherste Art und Weise, um der Welt mitzuteilen, dass du gerne mehr hättest, aber einfach nicht mehr geht. (Ich meine, wenn es dir so richtig gut gefällt, go for it. Aber anderen imponierst du damit nicht.)

Der kommt nicht von heute auf morgen, so wie die meisten glauben. Das dauert und geht mit der Entwicklungszeit Hand in Hand. Es kann auch 25 sein.

Es gibt keine Zauberei wo man von heute auf morgen gleich alles hat.

Selbst ein Same braucht seine Zeit bis er zum mächtigen Baum wird.

25 ist ziemlich übertrieben. Jemand der in so einem Alter keinen Bart hat wird wohl auch einfach keinen mehr bekommen. Manche Leute haben in dieser Hinsicht einfach Pech, mein "Bartwuchs" ist mit 21 ebenso wie er mit 17 oder 18 bereits war.

  3. Phase (16. – 18. Lebensjahr)

"Bei Jungen bzw. jungen Männern prägen sich die Muskeln sehr stark aus, der Bartwuchs entfaltet sich zu voller Blüte."

"Die Proportionen des Körpers entsprechen denen eines erwachsenen Mannes und der Bartwuchs wechselt vom ersten Flaum hin zu einer vollständigen Ausprägung."

https://www.praxis-jugendarbeit.de/jugend-probleme-themen/24-Pubertaetsphasen-und-typische-Reaktionen.html#Pubertaet-Phase-3

Jemand der nach Abschluss der Pubertät keinen wirklichen Bart hat wird auch nie einen bekommen.

0
@NeuerNutzer99

Ganz allgemein. Mein Freund sah mit 25 aus wie 15. Der hatte grade mal Pflaum. Deswegen hielt man ihn auch immer an. Der mußte sich immer ausweisen. Auto, Kino, Kneipe - für Partys schickten wir ihn gern zum Alkohol kaufen und er hatte einen Heidenspass daran. Mit 30 trug er dann immer ein kleines Oberlippenbärtchen um älter auszusehen. Jetzt mit 60 hat er fast sein richtiges Alter erreicht.

((früher sagte man zu ihm Hämpfling, Bohnenstange, du siehst aus wie frisch aus den (Kz) falls Du das kennst. Heute eher biste schon im 9ten Monat schwanger, bleiben in den Busch nicht die Bienen hängen. Ja wir haben immer noch Spaß und nehmen es auf keinen Fall ernst - es ist halt so))

Natürlich werden solche Leute von dem Querschnitt ausgeschlossen. Sie würden das Ergebnis verändern. Oder anderen Hoffnung geben. Deswegen glaubt die Jugend ja heute auch man muß mit 12 seine Periode haben, Brüste so groß wie Melonen, einen Vollbart tragen und mindestens einen Penis von 20 cm hängen haben. Und sie fragen sich warum sie noch keinen Sex hatten, das sei doch nicht normal.

Es stimmt zwar das die Kinder heute wesentlich früher heranreifen, denn es gibt ja Nahrung mehr als nur im Überfluß und zu jeder Tag und Nachtzeit, aber auch dann geht nicht alles sofort. Nur eben viel früher und ein wenig schneller als noch vor 50/60 Jahren - oder eben in der Geschichte noch einige Jahrzehnte weiter zurück. Es gab Zeiten hier, wenn da eine 16 Jährige wild rum knutschte war das schon fast ein Verbrechen. Nicht für den Mann.

Der Körper baut so wie er will, nicht wie es vorgeschrieben wurde. So ist die Natur eben. Das trifft auf jedes Lebewesen zu. Warum sollten wir da eine Ausnahme bilden? Nur weil sich der Mensch für klüger hält?

0

Das hat bei mir auch gedauert bis ich 17 war, dass überall mehr oder weniger gleichmäßig wächst. Noch heute reicht es, wenn ich mich jeden zweiten Tag rasiere.

Die Stoppel waren recht früh da, sah aber immer recht.. scheiße aus bei mir. Habe mich auch nie wirlich informiert oder groß nachgefragt, so dass ich recht lange gebraucht habe, bis ich einen halbwegs vernünftigen Bart getragen habe.

Bei mir war sehr früh... Hab schon seit meinem 15. Lebensjahr einen starken Bartwuchs und das überall.

Was möchtest Du wissen?