Wann groß, wann klein schreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

1) Klein/groß:

  • Adjektive, die zusammen mit einem Nomen einen Eigennamen bilden, werden großgeschrieben.

  • Adj. jedoch, die nur von einem Eigennanmen abgeleitet sind, werden aber wie die anderen Adjektive kleingeschrieben :

    • die Deutsche Bundesbahn , aber: eine deutsche Eisenbahn
    • am Persischen Golf : der beste persische Golfspieler
    • der Indische Ozean : ein indisches Gericht
    • im Schwarzen und im Roten Meer : ein schwarzer Anzug mit einem roten Tuch

Anders aber im Englischen (in der englischen Sprache): Da werden auch alle von Eigennamen abgeleiteten Adjektive großgeschrieben:

  • on a German train, all Indian rivers and lakes, many Persian products, an English saying

2) Komma vor und

Vor der Rechtschreibreform musste vor und, das 2 Hauptsätze verband, immer ein Komma stehen: " Sie arbeitete, und er schlief."

Seit der RS-Reform ist am einfachsten und praktischsten die Regel:

  • "Vor "und" MUSS KEIN Komma gesetzt werden, außer

  • a) vor einer Erläuterung mit und zwar oder und das

    • Wir erwarten dich nächste Woche, und zwar am Dienstag.
    • *Er wiederholte es, und das sehr laut.
  • b) wenn davor ein Nebensatz oder Satzteil eingeschoben ist:

    • Ich hoffe, dass du wieder gesund bist, und lasse deine Eltern grüßen
    • Er fragte sich, wohin sie wohl fahren würde, und nahm die Verfolgung auf
    • Lisa lächelte, als sie dies gesagt hatte, und dann verließ sie den Raum.
    • Im Preis stark gefallen sind technische Artikel, insbesondere solche aus China, und (sie) sind nun für breite Kreise erschwinglich geworden.

Alle Komma-Regeln mit vielen, vielen Beispielen auf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Koschutnig
10.10.2011, 20:43

Es freut doch immer wieder, wenn ein Frager sich für die Mühe, die man sich gemacht hat, durch Sternchen oder Kompliment bedankt! Dafür dir auch ein Dankeschön!

0

Hallo Vievy,

Der Indische Ozean ist der Name von diesem Ozean, genau wie der Pazifische und der Atlantische Ozean. - Wenn etwas ein fester Name oder Begriff ist, werden die Anfangsbuchstaben groß geschrieben.

Wörter, die man sonst klein schreibt, weil sie Eigenschaftswörter/Adjektive oder Tuwörter/Verben sind, werden dann groß geschrieben, wenn "der", "die" oder "das" davor steht oder man sich "der", "die" oder "das" davor denken kann und kein Hauptwort/Nomen dabeisteht, auf das sich das Wort bezieht. Zum Beispiel: Das Lesen ist mein Hobby. Lesen ist mein Hobby. Wenn ich schreibe: Ein Buch lesen, wird lesen klein geschrieben, weil es sich auf das Buch bezieht.

Vor und kommt NIE ein Komma, auch nicht vor sowie, weil das Bindewörter sind.

Ich hoffe, ich habe es gut erklärt und konnte Dir ein bißchen helfen?

Bitte und liebe Grüße lavande

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von odinwalhall
09.10.2011, 11:07

"Vor und kommt NIE ein Komma" stimmt nicht in jedem Falle.

Beispiel:

Zuerst sparten sie sich ein schönes Vermögen an, und dann bauten sie sich ein Haus.

Da könnte man sowohl zwei Hauptsätze daraus machen als auch einen einzigen Satz, welcher vor dem Wörtchen "und" mit dem Komma getrennt wird.

0

"Indischer Ozean" ist eine Benennung auf der Weltkarte. Solche Namen schreibt man immer groß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indischer Ozean ist ein eigenname und wird deswegen immer groß geschrieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

im Normalfall schreibst du Adjektive, also "indisch" immer klein. Wenn das Adjektiv aber zum Namen gehört, schreibst du es groß, wie einen Namen halt.

Der Name ist ja "Indischer Ozean", hier gehört das "Indischer" direkt zum Namen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oizymusic
08.10.2011, 23:52

Das heißt:

ein indischer Mann.

der Indische Ozean.

0

Was möchtest Du wissen?