Wann schreibt man ein Wort groß und wann klein?

3 Antworten

Man schreibt grundsätzlich groß:

- Nomen (Substantive)

- Nominalisierungen 

- Am Satzanfang

- Nach einem Doppelpunkt (Allerdings nur wenn ein Satz folgt, und kein einzelnes Wort)

- Namen (Das Brandenburger Tor, Tim, Oliver, das Taj Mahal)

Satzanfang, Nomen, Namen, Nominalisierungen = Groß

Was möchtest Du wissen?