Wann gilt ein Mensch als hässlich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

  • reine Haut = schön, sehr unreine Haut = nicht so schön
  • kraftvolles glänzendes Haar = schön, sehr fettige ungepflegte Haare = nicht so schön
  • weiße gesunde Zähne = schön, keine oder sehr kaputte Zähne = weniger schön
  • insgesamt gepflegtes Gesamterscheinungsbild = schön, insgesamt sehr ungepflegtes Gesamterscheinungsbild = weniger schön
  • gesunder, fitter Körper = schön, ziemlich ungesunder Körper = weniger schön

Landläufig gilt ein Mensch wohl als hässlich wenn er schielt, Warzen im Gesicht hat und/oder schiefe vorstehende Zähne. LG.

Es gibt auch welche die trotzdem gut aussehen

1
@Marccoolde

Selbstverständlich und schon wären wir wieder an dem, durchaus sehr richtigen Punkt, dass Schönheit eben doch im Auge des Betrachters liegt. LG.

0

Die Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Irgendetwas Schönes hat jeder Mensch an sich.

1

Du stellst hier eine frage was man schwer beantworten kann.

Also Menschen haben einen Beispiel als "Normalen Mensch" das heißt: reine haut, Zähne weiß gerade, Kinn, nase, Gesicht.

Jeder Mensch hat ein eigenes Bild einer normal gut aussehenden Person deshalb ist es so verschieden. z.B stellst du dir ja vor das ein normal gut aussehender Mensch eine schmale Nase hat aber du siehst einen mit einer sehr dicken Nase was deinem Bild nicht passt und deswegen findest du ihn nicht gut aussehend. Ach das ist schwer zu beantworten😅

Wenn alle Körperteile im richtigen, ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen und kein Teil dominiert. Das ist keine individuelle Geschmacksfrage. Hierbei spielt der Goldene Schnitt eine Rolle. Urbilder des Schönen in der europäischen Kultur sind die Statuen aus der Antike.

Daneben gelten fettige oder strähnige Haare, unreine und schlaffe Haut, Tränensäcke etc. als unschön.

Ehrlich gesagt, macht es der Charakter aus. Die Erfahrung habe ich schon oft gemacht, äußerlich sehen sie gut aus, aber Charakter 0, wenn sie reden kommt nur sche*sse raus haha. Das macht die Person dann
Automatisch hässlich und man findet ihn/sie nicht mehr attraktiv. :)

Meist leute die einen Körperbau des anderen Geschlechts hat (z.B. Mann hat Körperbau wie eine Frau: Breite Hüften und so weiter). Es ist aber auch etwas was man nicht ändern kann wie z.B. wer viel Akne hat ist nicht Hässlich. Wer keine Muskeln hat ebenso wenig. Das kann alles später beseitigt werden oder ist vorübergehend. Wie z.B. ein fetter Junge kann später Muskulöser sein als Dwayne Johnson. Also eigentlich ist Hässlichkeit angeboren. So gesehen. Oder auch ein Autounfall wo die Nase nicht mehr vorhanden ist. So etwas kann man nicht ändern ist also dann Hässlich. Aber jeder hat seine eigene Meinung. Heutzutage kann man sowas aber umoperieren.

Ein Scheißcharakter kann einen äußerlich schönen Menschen unglaublich hässlich machen!

Ich finde Bernhard Hoecker optisch sehr hässlich, aber sympathisch und lustig.

Z.b weis ich dass es als schön gilt, wenn man reine Haut hat, und es als nicht schön gilt wenn man unreine Haut hat,

wenn man zu fett ist, ist das kein gutes Zeichen, wenn man magerüschtig ist auch nicht...

wenn eine Frau lange Haare hat ist das schön, aber wenn sie Kanackenschnitt hat, ist das nicht schön usw..

alles relativ...

2

Wenn das Gesicht völlig unsymmetrisch ist.

Was möchtest Du wissen?