wann gilt der satz des pythagoras?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du brauchst ein rechtwinkliges Dreieck! Wenn du keins hast evtl eine höhe ziehen, dass du eines bekommst!

Dann gilt a² + b² = c²

Also: Kathete 1 + Kathete 2 = Hypothenuse(gegen über vom rechten Winkel!!)

Also: Kathete 1 + Kathete 2 = Hypothenuse(gegen über vom rechten Winkel!!)

Das ist falsch, das gilt nur für die Quadrate derer.

0
@Mathematrix

ja klar, danach muss natürlich die Wurzel gezogen werden!!

Formel muss nach Bedarf auch umgestellt werden. Je nachdem, was gegeben ist.

0

In jedem rechtwinkligen Dreieck gilt der Satz des Pythagoras.

In rechtwinkeligen Dreiecken.

Erweitert in diesem Zusammenhang aber auch im Raum jeder beliebigen Dimension.

Was möchtest Du wissen?