Wann genau ist man Feminist?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Feminist bist Du – wie der Name schon sagt – wenn Du Dich NUR für Frauen-Rechte/Interessen/Bedürfnisse einsetzt – leider meist ungeachtet der Rechte/etc. anderer Gruppen/Menschen.
Wenn Du Dich für alle anderen Gruppen einsetzt, wärst Du eher ein Humanist.
Aber Vorsicht: die meisten real existierenden Humanisten setzen sich nicht unbedingt für Menschen-Rechte/Interessen/Bedürfnisse sein, sondern nur dafür, auf möglichst wortgewandte Art und Weise Recht zu behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feminist bist du sobald du dich für die Frauenrechte einsetzt, sprich Gleichberechtigung, gleiche Bezahlung etc...

Trotzdem sind viele, aber nicht alle, Feministen bzw Feministinnen auch für die Gleichberechtigung anderer Gruppen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach Wikipedia wird als Feministin bezeichnet, wer sich für Gleichberechtigung, Menschenwürde, die Selbstbestimmung von Frauen sowie gegen Sexismus einsetzt

Die von dir genannten Merkmale passen also auch dazu!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kohoki666
23.06.2016, 14:23

nur ist das leider falsch. wie man es an zig tausenden Artikeln, Youtube videos oder den restlichen Massenmedien sieht. 

0

Also Feminist ist man meiner Meinung nach dann wenn man sich aktiv für Frauenrechte einsetzt aber wenn man übertreibt wie in etliche Videos auf YouTube zu sehen ist ist das keine Gleichstellung mehr sondern extreme Arroganz und Ignoranz und Abwertung gegenüber Männern. Für die Rechte von Schwulen, Schwarzen usw. sich einzusetzen ist kein Feminismus mehr aber hängt oft zusammen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Feminismus setzt sich nur für die Rechte von Frauen ein. Nicht für Gleichberechtigung.

Sonst würde es ja nicht Feminismus heißen sondern eher Humanismus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Gleichberechtigung gegenüber Homosexuellen und und Farbigen hat nichts mit Feminismus zu tun. Feminismus beinhaltet nur die Gleichstellung der Frau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kohoki666
23.06.2016, 14:24

auch nicht mehr. heute wird sich für die Besserstellung der Frau eingesetzt. 

0

Feminismus ist gegen Sexismus. Feminismus ist einfach nur für eine Gleichberechtigung für Mann und Frau, die es trotz unserem hohen Wissensstand leider immer noch nicht gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kohoki666
23.06.2016, 14:26

Stimmt, die gibt es nicht. Weil die "Gleichberechtigung" schon weit über das Ziel hinausgeschossen ist. Aber immer noch nach mehr geschriehen wird. Und wer diesbezüglich eine Diskussion anregt wird gleich als Frauenhasser, Nazi oder was weiß ich beschimpft.

0

Diese Frage kann dir in der heutigen Zeit keiner mehr beantworten. Google mal nach 3rd wave Feminismus, da wirst du viel zu lesen haben. 

Es interpretiert jeder/jede etwas anderes hinein. Daher ist der Begriff nicht mehr verwendbar, weil nicht definiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich, sobald man sich für Frauenrechte einsetzt... Oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?