Wann gelten Gewerbetarife oder Privattarife für Strom / Gas Energieversorgung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

eigentlich legen das die Energieversorger in ihren Rahmenlieferverträgen fest wer Gewerbegas/strom beziehen darf oder nicht.

Um herauszufinden wie das bei der RWE oder deinem Wunschgasversorger ist, solltest du vielleicht einfach mal bei der Sonderkundenbetreuung anrufen und nachfragen. Die Leute können dir das auf alle Fälle sagen und dir evtl. auch gleich einen Preis zurufen.

Und nebenbei auch mal bei einem Vergleichsportal wie verivox.de nach den aktuellen Preisen für Strom/Gas schauen, manchmal kann man gerade auch mit den ortsansässigen Stadtwerken gut verhandeln.

Hallo Jurisand - ich will ja gerade nicht zu Gewerbemodalitäten beziehen. Du schreibst: .. beziehen darf.. Heißt deine Antwort, man muss das mit jedem Versorger aushandeln, da der Rahmenvertrag von dem Versorger kommt? Und heißt das weiterhin, .. am Telefon.. die Bedingungen sind nicht im Inernet z.B. bei Verivox oder anderswo zu finden? Das bedeutet auch, wie an jeder Hotline, kann man mir erzählen was der Mitarbeiter will, weiss, ect.. Ich habe mal gegoogelt, und es weht ein laues Lüftchen - nichts zum Thema. Wann darf ich also nach Privatversorgung, wann nach Gewerbe bei Verivox und Konsorten suchen bzw. auf einen Vertrag hoffen? MfG Frank

Hallo Frank, nutze das nächste mal die Kommentarfunktion dann sehe ich deine Antwort eher.

Ja und nein. Also es kommt drauf an. Manche Versorger lassen bei großen Mengen gut mit sich reden, insbesondere die ortsansässigen Stadtwerke. Verivox eignet sich gut für eine erste Bestandsaufnahme und dann sollte man noch mit den Versorgern in Kontakt treten. Ob du nun Gewerbe oder Privat Verbraucher bist kommt auch auf die Rahmenverträge an, da wirst du sicherlich nicht allzu viel finden, eher noch auf den Homepages der Versorger, manche haben Mengenbestimmungen für ihre Einstufung andere wiederum ein anderes Bewertungssystem. Deswegen mit den Versorgern persönlich in Kontakt treten. Die einzigen Probleme die du haben könntest ist zum einen dein Lastgang, heißt du ziehst den Strom sehr unregelmäßig (Wochenende) und zum anderen kommt es auch drauf an inwiefern du messtechnisch angeschlossen bist. Höchstwahrscheinlich hast du nur ein Mengenmesser und kein Leistungsmesser installiert, hier könnten sich die Stadtwerke bzgl. eines Gewerbetarifes auch querstellen. Aber wie gesagt, es kommt da auch auf den Versorger drauf an. Da viele Gewerbetarife auch Leistungs-gekoppelt sein können.

Ich hoffe ich konnt ein wenig weiterhelfen. Falls noch Sachen unklar sein sollten, dann kannst du gerne weiter fragen. Grüße, André

0

Hallo,

ich steige nochmal in das Thema ein - bei meinem Tarif hat mich mein örtlicher Stromversorger in einen Gewerbetarif eingestuft. Dieser ist günstiger als die Standardprivatkundentarife...

Ich verstehe nicht warum ich nun als Privatkunde einen solchen Tarif bekommen habe?

Muss ich damit rechnen, dass mein Versorger mit einer Nachforderung auf mich zurück kommt? Ich habe mir den Tarif nicht ausgesucht... sondern einen Stromanschluss beauftragt und diesen mit diesem Tarif bekommen. gut und billig..

Danke.. Sebastian

Was möchtest Du wissen?