Wann geht es einem schlecht genug für eine Krisenintervention?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bitte versuche es wenigstens.

Hast Du eine Freundschaft, wo Du vielleicht Unterstützung/Begleitung erhalten kannst? - Habe gelesen, dass Dich jemand in die Klinik bringen würde. Und ja, sie darf dabei bleiben beim Gespräch.

Bitte versuche es zumindest. Denn wenn es Dir bereits offenbar seit einigen Tagen mies geht, dann wird es wahrscheinlich auch nicht "von alleine" besser. Und besser jetzt aufgenommen zu werden, als wenn es sich immer mehr zuspützt bei Dir.

Vielleicht kannst Du auch den sozialpsychiatrischen Dienst anrufen. Auch diese können eventuell dafür sorgen, dass Du in eine Klinik kommst. Oder eben der Hausarzt. Du wirst wahrscheinlich sowieso eine Einweisung für die Klinik benötigen.

Vielleicht kann auch Deine Freundin/Bekannte anrufen und nachfragen, was für einen Therapieaufenthalt in einer Akutphase nötig ist.

Bitte versuche in die Klinik zu kommen (freiwillig!), damit Du die *Kontrolle* bewahren kannst. Vor allem, wenn Du die Klinik (Station) noch nicht kennst.

Bitte achte auf Dich. Das wird gewiss auch Deine Therapeutin so wollen.....

Also meine Therapeutin meinte, dass ich im Notfall direkt zur der Psychiatrie fahren soll. Ich wusste nicht, dass ich vorher zum Hausarzt muss. Meine einzige Vertrauensperson ist meine ehemalige Lehrerin. Allerdings kann sie mich wahrscheinlich nicht in die Klinik bringen, sondern nur meine Eltern informieren, damit sie es tun. danke!

0
@LilliD98

das ist unterschiedlich mit der Klinikeinweisung. Zumindest auf offenen Stationen ist dies (meist) nötig. Vielleicht ist es auch abhängig vom Bundesland, das weiß ich nicht.

Und wenn Deine Therapeutin das gesagt hat mit dem "sofort hingehen", dann wird sie wahrscheinlich auch diesbezüglich Erfahrungen (durch andere Klienten) haben. Bitte versuche es.

Wahrscheinlich hast Du Angst vor Zurückweisung.... zumindest vielleicht. Daher versuche es als "Versuch" anzusehen (rational bleiben).... was gewiss enorm schwer ist in solch belastenden Zeiten. Aber wenn tatsächlich *verwiesen* werden, dann schreibe wieder hier. Um Lösungen zu finden. Ohne dass Du Dir schadest.

Aber wenn Deine Therapeutin gesagt hat, dass es möglich ist, dann versuche es bitte. Nehme die Herausforderung an! :)

0

Wäre besser wenn du es machst

Rein ! JETZT !

Ich kann mich dazu nicht überwinden...

0
@LilliD98

Nach dem, was du schreibst, ist es allerhöchste Zeit. Gehst du freiwillig rein, kannst du dich auch (meistens) freiwillig entlassen.

Wirst du gegangen, entscheiden andere über die Dauer. Deine Wahl.

0

Es gibt sowieso niemanden, der mich zwangseinweisen würde... also entweder ich gehe freiwillig oder eben gar nicht. Ich habe einfach Angst, dass ich dort wieder weggeschickt werde... Man sieht es mir, glaube ich, nicht so sehr an..und es ist ja nur für richtige Notfälle

0
@LilliD98

Wenn du sagst, dass du extreme Suizidgedanken hast, wirst du aufgenommen.

0

Also was du schreibst ist offiziell ein Notfall. Dafür musst du einen Suizidversuch nicht vollendet haben, Sondern davor stehen was du tust

0

Es ist ein Unterschied zwischen ritzen und schneiden?

Hallo,

Ich war gestern bei einer Therapeutin, ihr habe ich meinen Arm zeigen müssen wo ich mir versucht habe die Pulsader zu kappen.

Dann sagte sie es ist ein Unterschied, ob du dich ritzt oder schneidest!

Ich bin mir nicht sicher wie ich das verstehen soll. Meint sie, dass es sich nicht mehr um ritzen handelt wenn die Schnitte tiefer als 6 mm sind?

Wie versteht ihr diese Aussage?

Liebe Grüße UNGEWISSEKOFFER

...zur Frage

Wegen Suizidgedanken und Depressionen schaffe ich es nicht, fürs Abi zu lernen?

Hallo,

Ich verzweifele momentan, weil ich nächstes Jahr Abitur schreibe und gerne anfangen möchte, zu lernen. Mir geht es im Moment psychisch sehr schlecht. Ich bin in ambulanter Therapie. Ich bin nicht schlecht in der Schule, aber ich möchte ein gutes Abi schreiben. Ich verzweifele, weil ich es nicht schaffe, zu lernen, weil ich komplett fertig bin und nur noch Suizidgedanken im Kopf habe und Panik habe.

...zur Frage

Suizidgedanken und das Gefühl, alleine zu sein?

Hey,

Ich bin in ambulanter Therapie. Ich habe starke Suizidgedanken und fühle mich gerade wirklich schlecht. Ich fühle mich, als wäre ich nicht mehr richtig bei mir. Außerdem bin ich alleine. Ich fühle mich alleine gelassen. Mit meinen Eltern komme ich überhaupt nicht klar. Meine einzige Vertrauensperson (ehemalige Lehrerin) hat in letzter Zeit keine Zeit für mich. Ich kann einfach nicht mehr. Wie kann ich mich beruhigen? Oder mich vllt nicht mehr so sehr alleine fühlen? Ich weiß nicht, ob und wann ich zur Krisenintervention in die Psychiatrie gehen soll. Ich habe schon einige Male eine Überdosis Tabletten genommen. Es ist sowieso nie was passiert.

...zur Frage

Wie macht sich eine Überdosis an Tabletten bemerkbar?

Ich muss ein referat über tabletten halten & wollt fragen ab wann eine überdosis von 6 tabletten sich bemerkbar macht?

...zur Frage

Überdosis Tabletten, was sollte ich jetzt tun?

Ich hab gestern 'ne überdosis Tabletten genommen und mich einige Stunden später übergeben. Jetzt ist mir allerdings immer noch schlecht, aber ich kann mich nicht mehr übergeben weil ja schon alles draußen ist. Was sollte ich jetzt am besten tun? Zu 'nem Arzt gehen, oder was?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?