Wann geht ein corona virus weg?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Corona Virus geht nicht weg. Mir hat mal ein Tierarzt gesagt, die meisten Katzen tragen den in sich. Die große "Preisfrage" dabei ist, ob der Virus zu dem tödlichen Virus mutiert, oder nicht....

Ich kann dir nur meine Erfahrung mit dem Virus sagen: Wir hatten - du erinnerst dich vielleicht an eine frühere Antwort von mir an dich  - zwei Kater-Brüder. Als bei dem einen der Virus in seiner tödlichen Form ausbrach, hatte der andere Bruder quasi ganz milde Erscheinungen. Konnte aber erfolgreich behandelt werden. Seither ist er "gesund". Den Virus hat er aber trotzdem noch in sich. 

Irgendwann hört man auf, daran zu denken, dass der Kater den Virus hat. Smoky wird im nächsten Jahr 9. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elfriedeboe
05.11.2015, 15:36

ich glaubt das die Begleiterschein weniger werden! danke😰

0

eine fip-katze ist mehr tot als lebendig. wenn sie fip hätte würde sie nicht etwas schniefen. sie wäre mit zwei tatzen im grab und das würde man ihr ansehen. fip tötet in einer bis zwei wochen und ist aktuell nicht heilbar. und ehrlich gesagt plädiere ich dafür eine katze die definitiv und sicher fip hat sofort einzuschläfern um ihr dieses ende zu ersparen

wichtig wäre mir ob die katze ausscheidet. es gibt katzen die lange zeit kleine mengen des virus über den kot ausscheiden. ob diese dazugehört findet man per kotprobe raus.

schniefen als symptom für corona wäre mir neu. ich kenen nur durchfall und erbrechen. eigentlich ist es ein magen-darm-virus.

man testet üblicherweise nicht auf corona selbst. sondern bestimmt den titer der antikörper. das geht übers blut. man schaut also nicht ob da viren sind sondern ob der körper grade meint sich gegen dieses virus wehren zu müssen. ein hoher titer bedeutet eine aktive oder grade überstandene infektion. danach sinkt er ab, er kann bis in den nicht mehr messbaren bereich runtergehen.

wie lange das dauert.. naja wie lange dauert es bis du von irgendwas wieder gesund wirst. hängt von vielen faktoren ab.

die infusionen  bei corona kenne ich wenn die katze pech hat und schwer betroffen ist. dann gibts schlimmen durchfall und der flüssigkeitshaushalt muss ausgeglichen werden. hat nicht direkt mit corona zu tun sondern damit zu verhindern dass die katze austrocknet.. unnötig wenn kein starker durchfall vorliegt. was waren das für infusionen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elfriedeboe
05.11.2015, 18:37

Bin ich ein Tierarzt! Bin jeden zweiten Tag mit ihr dort hin gefahren und es hat nicht viel gebracht! Und die Tierärztin meint das sie eine Dauerausscheider ist !Bei ihr ist die Nase zu !

0

Meine katze hat auch den coronavirus, sie hatte 40 fieber und ihr ging es echt schlecht. sie hat spritzen gegen das fieber bekommen. Wir haben dann die ganze wohnung geputzt, katzenklo neu gekauft ALLES desinfitziert. Jezt bekommt sie1 mal am tag globoli tabletten ca.(€7) (homeopatisch) man kommt aber ewig aus, sie ist wieder fit und ihr geht es prechtig. :) gut aufpassen auf das emunsystem :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elfriedeboe
03.05.2016, 15:01

Meine bekommt immustim k als kur nur meine hat den virus auf Dauer wird woll nicht weg gehen!

0

Was möchtest Du wissen?