Wann gehen die Babyboomer in Deutschland in Rente?

6 Antworten

Als Babyboomer gelten die Jahrgänge 1955 - 1969, wobei der Jahrgang 1964 der stärkste ist. Ab 1965 ist der "Pillenknick" zu verzeichnen.

Diese Jahrgänge gehen von 2020 bis 2036 in Regelaltersrente, wobei der 55er Jahrgang mit 65 und 9 Monaten in Rente gehen kann und ab dem 64er Jahrgang das erst ab 67 möglich ist.

Ich meine natürlich die Rente für langjährig Versicherte.

4
@PeVau

Wieso?
Mit 65 plus 9 ist doch die Regelaltersrente.?
Langjährig Versicherte können mit 63 gehen - mit entsprechenden Abschlägen natürlich.

1

So ab 2020 geht das los. Ab Baujahr 1956 bis 1960 sagt man ja, sind es die Babyboomer- die alten.

Die jungen sind die von 1980 bis ca. 1985 geborenen- die Kinder von den oben genannten. Die dann ab 2047 und aufwärts.

2025 bis 2030. Dann kommt das Sozialsystem in die Krise, denn bis dahin sind auch Millionen Versorgungssucher nach DE gekommen. Beides zusammen geht nicht.

Was möchtest Du wissen?