Wann füttert ihr euren Pferden Müsli?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wir gebens abends... du kannst aber auch beides machen... halt jeweils nur die halbe Portion :D

Ja das wäre auch ne Möglichkeit, danke :)

0

Gar nie und nimmer füttere ich Müsli. Man füttert sein Pferd sinnvoller weise das Kraftfutter (Hafer) (für geleistete Arbeit) nach der Arbeit. Weil erst da weist du was das Tier getan hat am Tag. Wenn ich eine Stunde gemütlich ausgeritten bin, dann gibt es auch kein Hafer - wenn ich 2 Stunden gut gearbeitet hab dann gibt es 1/2 kg Hafer oder mehr oder weniger - soviel sie eben gearbeitet haben. Als Belohnung gibts eine Karotte oder eine Handvoll Sonnenblumenkerne.

Erhaltungskraftfutter (Hafer) gibt es bei schwerfuttrigen Pferden über den Tag verteilt auf mehrer Portionen. Mo, Mi und Ab und evtl. noch ein oder zwei mal dazwischen (das kann in der Regel aber nur ein Futterautomat. Wenn Pferde zu dünn sind oder sonstige Gründe gibt das sie mehr als Heu brauchen - dann wäre diese Art der Fütterung optimal. Wobei die Arbeitsleistung dann noch nach der Arbeit zusätzlich dazukommen sollte.

Gar nicht, bestes Kraftfutter ist purer Hafer. Müsli enthält zu viel Zucker.

Ich habe welches ohne Zucker und zuckerersatz (melasse/zuckerrübenmelasse)

0

Ich füttere nur eine Mini-Portion nach dem reiten. Pferde die zwischen 2-4 die Woche geritten werden brauchen das auch eig. nicht, es ist eig. nur als Kraftfutter für Pferde die jeden Tag laufen bzw. geritten werden. LG unicorn :)

Meine Pferde bekommen jeweils morgens und abends 1 Portion von ihrem Kraftfutter.

Hm. Mein Pferd bekommt kein zusätzliches Futter... weil es ziemlich sinnlos ist bei einem normalen Freizeit Pferd das 1-2 mal pro Tag geritten wird. Es bringt dem Pferd nicht wirklich was wenn du ihm Müsli gibst, weil es das einfach nicht brauch außer es ist ein auf hochleistung berittenes "Sportpferd" das mehr Energie zusätzlich bruach als Heu, Silage etc. ihm gibt.

LG Lalyd

Also ich gebe meiner Stute immer Mash (mit ihren Medikamenten drin, weil sie die sonst nicht frisst) mit etwas Müsli versetzt. Und das IMMER nach der Arbeit, aber auch nur, wenn wir wirklich gearbeitet haben, sodass sie richtig 'durchblutet' ist und ihre Medikamente besser wirken.

Also wenn wir ein bisschen Bodenarbeit wie Zirsenisk gemacht haben, kriegt sie meistens nix außer den Belohunungs-Leckerlies während der Arbeit.

Was möchtest Du wissen?