Wann für meine Ausbildung bewerben?

3 Antworten

Viele junge Menschen bewerben sich zu spät und wundern sich dann, dass ihre Traumjobs schon weg sind. Ich habe bei meinen 4Kindern die Erfahrung gemacht, dass sie auch deswegen so einen guten Start hingelegt haben, weil sie sich spätestens im September, ein Jahr vor Ausbildungsbeginn schon um ihre Ausbildungsplätze beworben haben. Viele Einstellungstests laufen ja zunächst mal über das Internet. Sind die dann gut gelaufen, kommt es zu einem persönlichen Kennenlernen und wieder einer Testreihe.... das findet dann ja zu unterschiedlichen Terminen aber auch oft dann Anfang des Ausbildungsjahres bis ca. Mai, Juni statt. Ich hoffe, dass Du mit dieser Information was anfangen kannst. Also fang am besten ein Jahr vor geplantem Ausbildungsbeginn mit deiner Bewerbung an. Du kannst ja jetzt schon mal Deine Unterlagen( Zeugnisse) zusammenstellen, am Lebenslauf arbeiten und ein ordentliches Foto machen, ein Anschreiben formulieren, dass Du dann bei Bedarf umfrickelst. Im Ausland wirst Du wahrscheinlich dafür wenig Zeit haben. Dann kannst Du September, Oktober 2019 einfach alles komplett abschicken. Viel Glück

Ich kenne es so, das man sich im Oktober des Vorjahres bewirbt.

Vorstellungsgespräche o.ä. werden natürlich durch deinen Auslandsaufenthalt erschwert, das ist war. Vielleicht hast du die Möglichkeit einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen dafür abzustecken, in dem zu dann nach Hause fährst. Meine beste Freundin war in ihrem Au Pair-Jahr auch zwei oder drei Mal zu Besuch Zuhause, möglich ist das also.

Für jedes Gespräch extra herzukommen stelle ich mir sehr schwierig vor, je nachdem, wie weit du weg bist.

Ansonsten könntest du dich für ein Jahr später bewerben und die Zeit bis dahin mit einem Praktikum, einem Jahr Berufsschule oder einem vorübergehenden Job verbringen, was allerdings deinen Plan natürlich nach hinten verzögert.

Ich würde es 12 Monate früher suchen/abschicken. Aus dem Grund, da du ja im Ausland bist und so nicht wie du beschrieben hast, an Tests und Bewerbungsgespräche nicht teilnehmen kannst. Das kann schon eine Weile dauern in der heutigen Zeit, was zu bekommen. Erst recht, wenn man nicht vor Ort ist. Bewerbung abschicken und angenommen werden, ist ja was vollkommen anderes.

Ich hatte selber mal 6 Monate gesucht und nichts gefunden oder niemand hat zugesagt.

Mit Freundlichen Grüßen

HelfendeHand5

Was möchtest Du wissen?