Wann fängt man an zu verwesen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich gehe mal davon aus, dass Du schon geklingelt und geklopft hast. Und bei dem, was Du geschildert hast - ruf die Polizei. Auch wenn die Kollegen garantiert nicht begeistert sein werden (hab leider schon genug solche Einsätze hinter mir... :( ). Auch uns ist es lieber, wenn wir feststellen, dass es nur die Socken sind, die so riechen :) Also, lieber einmal kostenlos anrufen und feststellen, dass es umsonst war... Manchmal kann ich nicht verstehen, dass sich manche Leute über den Geruch beschweren und erst anrufen, wenn die "Haustiere" schon unter der Wohnungstür kriechen...

Und zu Deiner Frage (Überschrift): Die Verwesung fängt mit dem Zeitpunkt des Todes an. Und der Geruch kommt auch relativ schnell - je nach Aussentemperatur. Und wer das einmal gerochen hat, vergisst diesen "Duft" nicht mehr.

Greenfox1 07.12.2011, 08:05

Danke für den Stern :)

0

Die Polizei wird vom Staat bezahlt und da brauchst Du absolut keine Angst haben, wenn Du die informierst. Du hast Dir ja nur Sorgen gemacht.

Ruf die bitte sofort an und schreib hier nicht noch weiter rum. Ich verstehe immer nicht, warum die Leute erst nach 1-2 Wochen reagieren. Natürlich riecht eine Leiche dann schon extrem, denn die Verwesung setzt bereits nach 2-3 Tagen ein.

Sternenmami 06.12.2011, 14:44

Würdest Du jetzt einen Krankenwagen anrufen und der Mann wäre topfit, dann müsstest Du den Einsatz zahlen, weil die Rettungsdienste sich in den meisten Fällen selber finanzieren. Bei Polizeieinsätzen ist das aber anders.

0
honeyz93 06.12.2011, 14:45

Dh. und die sehen dann lecker aus wenn die denn aufm sofa festwachsen :-x

0
Osche5 06.12.2011, 14:48

es ist aber strafbar, die feuerwehr bei blindem Alarm einrücken zu lassen. bei polizeilichem wird es bei großen vergehen auch so sein.

0
Sternenmami 06.12.2011, 15:06
@Osche5

In dem Fall wird ja nicht die Feuerwehr, sondern die Polizei benachrichtigt und ein blinder Alarm ist es ja nun wirklich nicht.

Wie gesagt, die Polizei wird vom Staat bezahlt und bei einem begründeten Anruf fallen da keine Kosten für den einzelnen an.

Was Feuerwehr und Rettungsdienste angeht, so müssen die natürlich von demjenigen bezahlt werden, der sie in Anspruch genommen hat oder aber von demjenigen, der sie fälschlicherweise benachrichtigt hat.

0

Lieber einmal unnötig die Polizei rufen,als einmal zu spät.So wie du die Situation beschreibst,solltest du tatsächlich die Polizei rufen.

Theoretisch fängt es sofort an zu verwesen. die Muskeln bekommen kein Blut, folglich keinen Sauerstoff mehr und sterben ab. Je nach hygienischen umfeld verwehst der körper dann.

nach 1-2 Wochen könnte der Anblick schon übelst sein.

Meiner Meinung müsstest du nichts zahlen. Es kann als hilfestellung geahndet werden und zieht somit keinerlei rechtliche Folgen mit sich, sollte es blinder alarm sein.

Kein Mensch schreibt dir eine Rechnung, wenn du am Telefon die Indizien für deinen Verdacht nennst. Die Polizei oder Feuerwehr entscheidet dann selbst, ob sie raus kommen und das genauer unter die Lupe nehmen.

Ich würde ja zuerst bei den Nachbarn klingeln und mal anfragen, ob diese ihn ebenso lange nicht gesehen haben. Und wenn nicht: Klar sollst du dann die Polizei rufen.

Du kannst ja mal anonym über eine Telefonzelle die Polizei rufen.

nein, du musst nix zahlen, ruf mal die polizei, guck, was die sagen

ruf lieber die bullen an. oder klopf mal an der tür

Was möchtest Du wissen?