Wann fängt der Körper an Muskeln abzubauen und kann ich durch liegestützen und Klimmzüge den Verlust verringern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du dich auch nur ein bisschen bewegen kannst ist das gut - am wichtigsten ist jedoch die Ernährung ... Ein Kalorienüberschuss ist wichtig, jedoch nichtzuviel.

Dennis Wolf zum Beispiel (IFBB Pro Bodybuilder) hat aufgrund einer schweren OP leider einen Großteil seiner Muskulatur verloren - daher kann es schon gefährlich werden bei langer Untätigkeit (aufgrund von Krankheit etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Körper fängt ungefähr nach 8-10 Tagen an, Muskeln abzubauen, aber man kann den Muskelabbau auf jeden Fall verringern, indem man sich proteinreich ernährt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von urbani81
19.07.2016, 17:53

Ok Danke :)

0

Ich kann deine sorgen verstehen. Gerade wenn man krank ist und ein paar Wochen nicht zum Training gehen kann, da ist es normal das man eine wenig Muskelmasse verliert. Wenn man jedoch genügend Eiweis zu sich nimmt, kann man einen großteil erhalten.

Liegestützte und Klimmzüge sind an sich ne gute Sache, nur kannst du dadurch nicht alles erhalten. Gerade wenn du im Training sonst schwer trainierst.

Aber wenn du Zuhause nichts anderes machen kannst, ist das auf jeden Fall besser als nichts zu machen.

Falls du noch mehr über Training und Fettverbrennung lernen möchtest, check den link hier ab.

http://goo.gl/Lzl2Ow

http://goo.gl/4GJj0R

Beste Grüße:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du offenbar fit genug für training bist, dann scheint deine krankheit eher im bereich hypochondrie zu liegen.

wer "richtig" krank ist, der ist interessiert, gesund zu werden und macht sich um den verlust von muskelmasse genausowenig gedanken wie z.b. ob es zu weihnachten schneit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von urbani81
19.07.2016, 17:52

ne ist eig leichter husten leider falsch geraten

0

Was möchtest Du wissen?