Wann essen ist richtig und gut?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir können hier schlecht beraten was dein Körper empfindet - sprich mit deinem Arzt darüber oder geh zu einer Ernährungsberatung

Solltest vielleicht mehr Kohlenhydratreiche (Reis, Vollkornnudeln, Haferflocken...) sachen essen, aber eben gute Kohlenhydrate die halten dich lange satt, und naja eben bei jeder Mahlzeit versuchen viel gemüse essen und eiweiß (magerquark,rind,pute,linsen...) quellen sollten nicht zu kurz kommen, zum schluss einer ausgewogenen Mahlzeit ein obst salat oder so.

Ich persönlich esse alle 2-3 Stunden etwas, nicht weil ich immer hunger habe, sondern sehr schwer zunehme und eben genau das will.

Als Snack esse ich z.B. oft jegliche Art von Nüssen,Trockenfrüchte etc.

Ich hoffe ich konnte dir helfen, MfG !

"Ich esse zu viel, aber sehr gesund" ist ein fataler Widerspruch. Alles Zuviele ist nun mal ungesund^^.

Eine einfache vielzitierte Weißheit sollte Dir helfen :

Esse morgens wie ein Kaiser, mittags wie ein König und abends wie ein Bettelmann. Optimal wäre es abends lediglich Obst zu essen.

Und vor allem : Nasche nix zwischendurch ! Das heißt nicht, dass Du Dir zu gegebenem Anlass nix gönnen solltest. Aber es kann sehr leicht passieren, dass Naschen zur Gewohnheit wird. Und genau das ist kontraproduktiv. Wenn der Appetit kommt koch Dir lieber einen Kaffee und trinke ihn schwarz. Viel Erfolg ! :)

erstmal: wie alt bist du? Sofern du noch im Wachstum bist kann auch daher der Schwindelanfall kommen.

Wichtig ist wie du selbst weist was du isst. Da ich nicht weis wie oder was du isst hier generelles (mir geht es damit sehr gut):

Keine Cola, Fanta, ... lieber Wasser und Saftschorle (mehr Wasser als Saft).

Du musst evtl langsamer essen, denn ein Sättigungsgefühl kommt nicht sofort. So solltest du dem überfressen entgegen wirken.

Von nur 2 Mahlzeiten am Tag halte ich gar nichts, es stimmt die meisten Menschen essen viel zu viel dennoch würde ich dir dazu raten häufiger aber weniger zu essen wenn du eh schon zu viel isst. Denn die Gefahr von Fressattacken oder Heißhunger sind bei so großen Pausen zwischen der Nahrungsaufnahme zu hoch.

Iss nicht 2 warme Mahlzeiten am Tag, nur eine. An manchen Tagen vllt auch mal gar keine Warme.

Weniger Nudelprodukte (außer du willst nicht abnehmen), Abends vllt eher mal ein Salat und Fisch oder Fleisch (falls der Salat dann doch zu wenig ist).

Keine Chips, Schoki usw (ist eigentlich klar, gemeint ist hier täglich, ab und an und wenig wäre prinzipiell ok)

Es ist ok sich ab und an zu belohnen, das tue ich auch. Außerdem lese ich in deiner Frage zu keiner Zeit, dass du abnehmen willst.

Du musst Dinge essen die dich länger satt machen. Versuch morgens mal Müsli mit Haferflocken und bisschen Obst reinschnibbeln. Allgemein sind Obst und Gemüse zu einem größeren Anteil als Fleisch zu essen gesund. Wir essen zu viel Fleisch.

Ich persönlich koche nie mit Maggitüten oder ähnlichem. Früher bei meinen Eltern gab es das ab und zu und da war ich nach kurzer Zeit auch wieder hungrig.

Das sind meine persönlichen Tipps und Erfahrungen. Ich fühle mich richtig fit und bin relativ schnell

Bin 27

ja Fleisch esse ich gar keins mehr, da es damit noch schlimmer ist ;)

0
@nicoco3288

hm mist meine Antwort war wohl zu lang. Ja gut das mit dem Wachstum hat sich dann erledigt. Das hatte ich früher auch. Es kann aber auch von zu wenig trinken kommen. Musst du selbst wissen, ob du zu wenig trinkst. Wenn ja dann einfach mal versuchen. Mir hilft da, mein Getränk am Arbeitsplatz in ein Glas zu füllen und dann wenn ich durst habe auch das ganze Glas auszutrinken, anstatt immer ein paar Schlücke aus der Flasche.

1

Was möchtest Du wissen?