wann erfolgt eine erdbestattung wenn die person an einem donnerstag verstirbt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo Ella91, meiner Erfahrung nach liegt der Zeitraum zwischen Tod und Beerdigung meist zwischen 5 - 8 Tagen. Von daher könnte die Beerdigung schon Montag sein, das liegt aber auch noch an den Terminen die ein Bestatter selbst hat und wie die Familie den Termin legen möchte. Alles eine Sache der Absprache.

Hallo,

bei einer Erdbestattung darf man ab dem zweiten Tag des Todes beerdigen. Die Bestattung muß dann innerhalb von 10 Tagen erfolgen. Man kann aber auch Außnahmen beantragen, falls es zwei,drei Tage länger dauert.

Bei einer Urnenbestattung kann es auch länger dauern, hier liegt die gesetzliche Frist bei 10 Wochen. Nun kommt es aber darauf an, ob am offenen Sarg Abschied genommen werden soll, das müßte dann auch innerhalb der eben genannten 10 Tage erfolgen, weil man danach verbrennen muß.

Frühestens am Montag, eher am Mittwoch oder Donnerstag.

nein, auf gar keinen fall, das dauert bischen. besonders lang dauerts, wenn sie eingeäschert wird.

Mein Beileid.

Donnertsag, mit ganz viel Glück dienstag oder Mittwoch, aber spätestens nächste Woche Freitag

Man kann das auch selbst entscheiden.Aber bis Montag kann man auf jeden Fall warten.L.G.

Rechne mal mit Dienstag oder Mittwoch falls der Pfarrer einen Termin frei hat.

Was möchtest Du wissen?