Wann erfand man Eisen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Eisenzeit von ca. 1.200,- v. Chr. bis ca. 300 v. Chr. war die Zeit in der die Menscheit in der Lage war das vorhandenen Eisenerz zu verhütten udn zu nutzen.

Allerdings hat man schon früher das "meteoriteisen" genutzt, was in Meteoren bekonnt war.

Alles schön bei Wikipedia udn in Lexika nachlesbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eisen wurde nicht erfunden. Das ist ein natürlich vorkommendes Element das ein paar hundert Millionen Jahre nach dem Urknall in den ersten Sonnen durch Kernfusion entstand. Das musste niemand erfinden ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eisen wurde nicht erfunden .... Es ist eine natürliche Ressource auf der Erde
Stahl wurde erfunden

Und ich denke Eisen begann man zu nutzen ab der Eisenzeit .... Ich glaub die war vor etwa 8000-10000 Jahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist nicht erfunden sondern gefunden und verarbeitet worden. Naja wahrscheinlich schon in der Bronzezeit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es wurden gefunden, nicht erfunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der eisenzeit :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Subway007
06.12.2015, 12:38

wann War die

0

Was möchtest Du wissen?