5 Antworten

In der Flugzeugturbine wird Kerosin verbrannt. das sind KW mit Kohlenstoffketten von 8 bis 13 Kohlenstoffe der Allgemeinformel CnH2n+2

Bei der Verbrennung entsteht CO2 und H20. Zum Beispiel 1 Mol Kerosin emittiert 13 Mole CO2 und 14 Mole Wasser. Dieses Wasser bildet in großer Höhe die Kondensationsstreifen, das sind wegen der Temperatur in der Höhe Eiskristalle. Natürlich muss jedes Kerosin Additive enthalten, diese Additive bzw deren Verbrennungsprodukte befinden sich ebenfalls im Abgas.

Der Tragflügel eines Flugzeug wird auf der Oberseite und Unterseite verschieden umströmt, das ermöglicht erst überhaupt das Fliegen. An den Enden der Flügel versucht sich der Überdruck der Unterseite mit dem Unterdruck an der Oberseite auszugleichen. Hier entstehen daher die Schleppwirbel, die das Bild der Kondensstreifen beeinflussen.

Moderne Flugzeuge haben an den Flügelenden die Wiglets, die diese Druckausgleichströmung verhindern sollen. Das reduziert den Kerosinverbrauch, solche Flugzeuge haben dann daher die kleineren Kondesstreifen. Wie lange die Kondesstreifen sichtbar bleiben, hängt von den meterologischen Bedingungen in der Flughöhe ab

Die sichtbaren Kondensstreifen bei Flugzeugen bilden sich hauptsächlich in kalter und feuchter Luft. Das kennen wir auch von kalten Frosttagen im Freien: Die Atemluft kondensiert vor dem Mund. Man kann die Stärke der Kondensstreifen durchaus zur Wetterprognose heranziehen: Bei klarem Himmel und dicken Kondensstreifen ist die baldige Regenwahrscheinlichkeit erhöht. In trockener Luft verschwinden die Streifen schnell.

dompfeifer 12.01.2013, 03:51

Entschuldigung, ich habe die Fragestellung zur Sonderform der Streifen übersehen.

0

Ich hab mal ein wenig gegoogelt, das kommt dem Ganzen schon sehr nahe:

Flugzeuge bilden spiralförmige Wirbelschleppen , die abhängig vom Gewicht des Flugzeugs, von der Geschwindigkeit und dem Anstellwinkel mehr oder weniger stark sein können. In diese Wirbelschleppen geraten die Kondensstreifen bzw. ein Teil davon. Das heißt, diese sind nicht geradlinig, sondern sie haben die Form einer Spirale. Wenn man genau hinsieht, kann man das bei jedem Kondensstreifen eines Flugzeugs sehen.

Dazu kommt ein Phänomen, das man sonst nur schwer sieht, aber zum Beispiel beobachten kann, wenn man mit einem Finger durch das Wasser in der Badewanne zieht: Es bilden sich gegenläufige Wirbel. Verallgemeinert passiert das bei allen Körpern, die umströmt werden - also auch bei Flugzeugen. Die Kondensstreifen verdrehen sich ineinander, so dass man zum Beispiel bei vierstrahligen Flugzeugen irgendwann nur noch zwei Streifen sieht. Dieses Phänomen heißt Kármán vortex street bzw. Kármánsche Wirbelstraße. Kondensstreifen sind spiralförmig

Da aber die Wirbelschleppen unterschiedlich stark sind, Spannungen unterliegen und physikalischen Gesetzen folgen, können auch die Kondensstreifen unterschiedliche Formen haben. So kann es zum Beispiel sein, dass sie sich wellenartig überlagern, wodurch regelmäßig Beulen (oder besser: Ringe) entstehen. Crow-Instabilität

Manchmal sind sie auch unterbrochen und bilden kleinere runde Bögen. Dies ist vor allem bei den Boeing 747 und den A380 gut zu beobachten. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Crow-Instabilität [vor allem diesen Teil finde ich, kommt deinem Phänomen recht nahe]

Mit etwas Übung kann man bei Vierstrahlern anhand der Kondensstreifen übrigens sogar den Flugzeugtyp erkennen. Die Abbildung rechts zeigt die Crow-Instabilität bei einer Boeing 747-400, bei der die beiden Streifen - im Unterschied zum Beispiel zur A380 - fast symmetrisch sind.

Quelle: http://chemtrail-fragen.de/index.php?frage=komischeform Auch mit Bildern und Link zu Wikipedia

freezyderfrosch 12.01.2013, 03:12

Danke dir! Damit wäre die Frage beantwortet! (;

0
Karl37 12.01.2013, 10:04

Das wäre schlimm, würden beim Verkehrsflugzeug eine Kármansche Wirbelschleppe entstehen. Das Wesen der Kármanschen Wirbel ist die Periodizität und sie kann nur bei einer Nichtstationären Strömung auftreten. Beim Fliegen gelingt es mir nur mit einer sehr raschen Änderung des Anstellwinkel Kármanwirbel zu erzeugen. das passiert wenn man zum Immelmann oder zum Looping ansetzt, Im Resonanzfall bemerkt man die Kármanwirbel als ein Rütteln im ganzen Flugzeug

0

Was ist daran interessant? Flugzeugabgase liefern Kondenskerne (Ruß) in relativ staubfreier kalter wasserdampfgesättigter Luft. Es entstehen Kondensstreifen. Die Luftströmungen verformen sie. Ende der Story.

freezyderfrosch 12.01.2013, 03:04

Beantwortet nicht, wieso sie eine solche Form angenommen haben.

0
Kritiker13 12.01.2013, 03:15
@freezyderfrosch

Doch klar.

Die Luftströmungen verformen sie.

The Crow Instability is a vortex pair instability, and typically goes through several stages...

0
freezyderfrosch 12.01.2013, 03:19
@Kritiker13

Die kommt recht spät die Crow Instability. Unter "durch Luftströmungen verformt" kann man verschiedene Dinge verstehen, weil Verformung ist relativ.

0
Kritiker13 12.01.2013, 03:24
@freezyderfrosch

weil Verformung ist relativ.

Oh bitte! Verformung ist relativ inwiefern? Verformung ist Verformung. Werd hier doch nicht spitzfindig.

0
freezyderfrosch 12.01.2013, 03:27
@Kritiker13

Dass ein Kondensstreifen sich verformt weiß ich selber. Aber wie oben an der Antwort sieht man, dass es für diese von mir erwähnte spezielle Verformung eine bessere Beschreibung gibt. Und Termonfeckin hat eben eine bessere Erklärung abgegeben, ist ja auch nix schlimmes.

0
Kritiker13 12.01.2013, 03:56
@freezyderfrosch

Nee klar isses nich schlimm. Schlimm ist nur, dass so viele Leute ihre Infos sich nicht selbst ergoogeln können. Diese Plattform hier ist voll von solchen Nassauern und das subventioniere ich nicht.

0

Wie der Name sagt,es ist Kondenzwasser aus dem "Auspuff" eines Düsenflugzeugs in großer Höhe.

freezyderfrosch 12.01.2013, 03:03

Beantwortet nicht, wieso sie eine solche Form angenommen haben.

0

Was möchtest Du wissen?