wann entstand das erste buch in Deutschland?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Buchdruck (und damit auch das Buch in der heute bekannten Form) wurde um 1450 von Johannes Gutenberg entwickelt. Sein wichtigstes Werk ist die Gutenberg-Bibel.

Ein sicherer Rückschluss auf das erste in Deutschland entstandene Buch ist praktisch unmöglich. Ist eine Steintafel mit Runenzeichen schon ein Buch? Oder eine Pergamentrolle? Es fehlen zuverlässige Quellen um das erste Buch in Deutschland wirklich bestimmen zu können.


Hochkulturen wie die Ägypter und die Griechen haben bereits Jahrhunderte vor Christus Buchrollen (u.a. aus Papyrus und später Pergament) verwendet. In Deutschland hat sich das "(gebundene) Buch" wohl erst im Frühmittelalter durchgesetzt. Besonders durch die Kirche und Klosterbibliotheken. Vorher wurden Geschichten hauptsächlich mündlich überliefert.  

Entstanden weiss man wahrscheinlich nicht. Irgendwann im frühen Mittelalter. Du solltest Buchdruck nicht mit Entstehung von Büchern allgemein verwechseln.

1871, also nach der Reichsgründung

Suchmaschine: +Guttenberg +Bibel Hab leider kein Datenvolumen mehr, sonst würd ich das für dich tun.

Was möchtest Du wissen?