Wann entsorgt ihr Obst und Gemüse?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Ich verwerte alles Obst und Gemüse. Braune Stellen entferne ich 73%
Kartoffeln und Zwiebeln verwende ich 13%
Anderes 13%
Kartoffeln und Zwiebeln schmeiße ich weg 0%
Ich esse nur Obst und Gemüse, das sehr gut aussieht 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ich verwerte alles Obst und Gemüse. Braune Stellen entferne ich

Alles was noch gut ist wird verwendet, was nicht gut ist wird weggeschnitten. Das hat mir in den letzten 75 Jahren nicht geschadet, also braucht man sich keine Sorgen machen. Kartoffeln keimen immer um dieses Jahreszeit, es sei sie wurden mit keimhemmenden chem. Mitteln behandelt, die Austriebe werden weg gezupft, das ist besser als die Chemie zu essen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Anderes

Man kann keine pauschale Aussage dazu treffen, denn es ist von OBst zu Obst und Gemüse zu Gemüse anders.

Kartoffeln die Keime ausbilden enthalten einen erhöhten Gehalt des Nervengiftes Solanin.

Wenn die Kartoffel noch überweigend fest ist, reicht es die Keime auszuschneiden um damit den Sonaingehalt soweit zu senken dass diese noch zum Verzehr geeignet sind. Schrumpelt die Kartoffel sollte man sie pflanzen oder auch wegwerfen.

Dunkel und kühl lagern verringert das Risiko des Verdebs deutlich.

===========================================================

Wenn ein aufgeschnittener Apfel anläuft und sich verfärbt, dann ist er gesünder als ein unversehrter Apfel.

===========================================================

Hat eine Banane braune Stellen oder ist sie sogar schon fast komplett schwarz ist sie nicht nur süßer und bekömmlicher für den Körper sondern sogar ein Mittel zur Krebsvorsorge.

===========================================================

Es hängt auch vom Wassergehalt ab.

Weiche Pflaumen, Pfirsiche, Beeren sollte man nicht mehr essen.

Grund ist, dass aufgrund des hohen Wassergehaltes sich bereits unerkannt Schimmel breitgemacht haben kann.

Apfel, Birnen, Quitten und anderes fest OBst reicht es die Faulstellen auszuschneiden.

Man kann sogar einen Apfel noch essen bei dem nur ein kleiner Teil verschimmelt ist. Die Stelle großzügig ausschneiden reicht hier aus, weil in dem festen Fuchtfleisch der Schimmel sich nur langsam ausbreiten kann.

=============================================================

Befallenes Obst und Gemüse

Blütenendfäule ist eine typische Erkrankung bei Tomaten. Hier ist der Boden zu kalkarm und es kommt zu clacium Mangel. Diese Früchte kann man ausschneiden und verzehren.

Äpfel mit einem Fraßgang und meist verfaulten Kerngehäuse sind vom Apfelwickler oder auch Apfelwurm befallen, aber deswegen noch lange nicht giftig. Da man diese nicht lagern kann mache ich daraus Apfelsaft.

Für Schorf am Apfel sind Pilze verantwortlich. Aber nicht jeder Pilz ist auch gefährlich. Ein mit Schorf befallener Apfel kann ohne Bedenken verzehrt werden.

===============================================================

Es hilft nichts, wir müssen lernen was essbar isst und was nicht und für den zweifelsfall gibt es unter anderem dieses Forum.

Ich verwerte alles Obst und Gemüse. Braune Stellen entferne ich

Alles was noch gut wird, wird sich verwendet. Denke oder schrumpelige stellen werden ggf entfernt und der Rest gegessen. Bei Zwiebeln esse ich sie auch noch wenn sie Keimen (incl dem gekeimten), solange sie nicht weich und/oder schwarz sind. Kartoffeln genauso. Diese werden dann nur geschält und dann entschieden ob sie noch OK sind oder nicht.

Weggeworfen wird hier fast nichts.

Kartoffeln und Zwiebeln verwende ich

Esse ich schon mein Leben lang und bin noch nicht daran gestorben.

Bei Obst und Gemüse werden die braunen Stellen entfernt und verarbeitet und gegessen.

wenn sie etwas keimen dann schmeiße ich sie nicht weg ich esse sie,

anders siehts aus wenn sie keimen und dann schon ne schrumpelte ziwebel oder sowas ist,

besonders bananen sind eh am geilsten umso dunkler sie sind wen sie zu dunkel sind einfach banenenmilch machen