Wann endet mein Mietverhältnis Wann kann ich ausziehen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ach ja, wär schön, wenn manche Vermieter wüssten, was ihr Mietvertrag aussagt. :-)


Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass das Mietverhältnis
frühestens zum 31.07.2017 mit gesetzlicher Kündigungsfrist zum Ende des
Kalendermonats ordentlich kündbar ist

Heißt: Wenn du fristgemäß kündigst und deine Kündigung bis spätestens am 3. Werktag im Mai beim Vermieter eingegangen ist, endet dein Mietverhältnis am 31.07.17  Zu diesem Datum darfst du kündigen!

Würde, wie deine Vermieterin meint, das MV erst am 31.10.17 enden, müsste da stehen:


Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass das Mietverhältnis frühestens am oder ab 31.07.2017 mit gesetzlicher Kündigungsfrist zum Ende des Kalendermonats ordentlich kündbar ist

oder

.......zum 31.10.17............

Da hat deine Vermieterin wohl Pech.  Aber versuchen kann mans ja mal....

Ausziehen kannst du übrigens jederzeit. Du musst nur der Verpflichtung bis zum Ende der Kündigungsfrist Miete zu zahlen nachkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Janabana123
04.03.2017, 12:11

Vielen Dank für die ausführliche Antwort und Hilfe. Ich habe bereits eine Kündigung geschrieben, meine Vermieterin hat mich direkt darauf verwiesen das ich diese ändern muss auf den 31.10 und ich den Mietvertrag doch mal genau lesen soll, aber ich werde dann beim 31.07 bleiben. 

1

Soweit hier die Vermieterin einen Kündigungsverzicht vertraglich mit der Mieterin erwirken wollte, so kann das sich das nur auf das Kündigungsrecht der Mieterin auswirken. Die Vermieterin hat hier nicht wirksam auf ihr Kündigungsrecht verzichtet. Daher ist die gesamte Klausel nichtig, weil sie einseitig die Mieterin benachteiligt.

Damit erübrigen sich alle Diskussionen um "zum'" oder "ab" Mietende und Kündigungstag.

Es liegt hier ein unbefristeter Mietvertrag mit gesetzlicher Kündigungsfrist vor, der also jederzeit kündbar ist. Die hier ausgesprochene Kündigung ist wirksam und bedarf keines Grundes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es heißt, Kündigung lt. MV, frühestens zum 31.7.17. Das bedeutet, spätestens am 4. Mai 2017 sollte  deine Kündigung zum 31. Juli dem Vermieter (nachweisbar) zugestellt sein. Lt. BGB darfst du nach Beendigung des Mietverhältnisses die Wohnung zurückgeben. Das wäre dann Freitag, der 1. August. Selbstverständlich kann auch ein früherer Termin vereinbart werden. Auch darfst du schon früher ausziehen, musst aber bis zum Mietende 31. Juli die Miete komplett weiter zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Mietverhältnis beginnt am 01.09.2016 und läuft auf unbestimmte Zeit. Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass das Mietverhältnis frühestens zum 31.07.2017 mit gesetzlicher Kündigungsfrist zum Ende des Kalendermonats ordentlich kündbar ist.

Hier ist nicht ganz eindeutig ob die Vereinbarung für beide Seiten gilt, wenn ja, ist eine vorzeitige ordentliche Kündigung möglich.

Die Vertragsparteien sind sich darüber einig, dass das Mietverhältnis frühestens zum 31.07.2017 mit gesetzlicher Kündigungsfrist zum Ende des Kalendermonats ordentlich kündbar ist.

Die Vermieterin weiß nicht wie man eine Klausel richtig formuliert. Sie wollte zwar dass eine Kündigung erst zum 31.10. möglich ist, aber durch die falsche Formulierung ist eine Kündigung zum 31. Juli möglich, sofern es sich um einen wirksamen gegenseitigen Kündigungsverzicht.

Man sollte sich an einen Fachanwalt wenden der beurteilen kann wie die Sachlage ist.

Sollte die Klausel unwirksam sein, könntest Du zum 30. Juni kündigen.

Die Kündigung muss dann spätestens am 3. Werktag im April beim Vermieter sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gerhart
04.03.2017, 12:55

der 30.06.17 ist durch keine Klausel weder als Kündigungstag noch als Mietende gestützt.

0

Nun die Frage: Kann ich somit am 31.07.2017 ausziehen 

Ausziehen kannst Du wann Du willst.

Kündigen, nach dem Wortlaut, zum 31.07.2017.

Die Vermieterin beruft sich auf den 31.10.2017.. 

Dann versteht sie Bedeutung des Wortes zum nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zb wird die Wohnung nicht warm

Mängelanzeige und Mietminderung stehen dir zur Verfügung 

entscheidend ist das Wörtchen ZUM - damit kannst mit der 3 Monatsfrist kündigen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
04.03.2017, 11:22

hätte in dem MV das Wörtchen AB gestanden; hätte der Vermieter Recht

2

Sie können jetzt zum 31.07.2017 kündigen und jederzeit bis dahin ausziehen. Das Mietverhältnis und Ihre Zahlpflicht enden am 31.07.2017.

Die Vermieterin irrt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?