Wann endet die Widerspruchsfrist?

2 Antworten

Du kannst innerhalb von 1 Monat nach Erhalt des Bescheides einen Widerspruch einlegen,es spielt also keine Rolle wann dieser erstellt wurde,sondern wann du ihn bekommen hast !

Wenn der Bescheid am 28.07.2017 erstellt wurde,dann kann er ja frühstens auf dem normalen Postweg am 29.07.2017 bei dir angekommen sein.

Demnach hättest du dann min.bis zum 29.08.2017 Zeit einen Widerspruch einzulegen,also da sollte er dann möglichst beim Absender eingegangen sein,wenn du nicht mehr weißt wann du ihn bekommen hast.

Sollte deine Widerspruchsfrist abgelaufen sein,dann kannst du nur noch einen Überprüfungsantrag nach § 44 SGB - X stellen,dazu findest du im Internet Musterschreiben.

Welches Datum im Bescheid steht, ist völlig irrelevant. Wann ist er denn bei dir eingegangen ? Wenn du dich daran erinnerst, dann verrate es uns, sonst kann man dir nicht helfen.

Widerspruch Krankenkasse

Hallo zusammen, ich muss einen Widerspruch bei der Krankenkasse einlegen, da mein Antrag auf Liposuktion abgelehnt wurde. Welchen rechtlichen Hintergrund hat es das Widerspruchsverfahren vorläufig ruhend zustellen? Ich möchte nämlich erst Widerspruch einlegen und Akteneinsicht einfordern und danach erst die Stellungnahme schreiben. Mir wurde hierzu empfohlen, dass Widerspruchsverfahren als vorläufig ruhend zu beantragen. Es wär toll wenn mir jemand was dazu sagen könnte :-)

...zur Frage

Widerspruch (Verwaltungsrecht) bei der Polizei abgeben?

Hallo, ich habe von einer Behörde einen Bescheid bekommen gegen den ich Widerspruch einlegen werde. Die Widerspruchsfrist endet bereits am Montag (heute ist Samstag). Deshalb ist es zu spät, den Widerspruch per Einschreiben an die Behörde zu schicken. Am Montag allerdings kann ich den Widerspruch nicht persönlich bei der Behörde abgeben weil ich morgen Abend (Sonntag) nach Wien fahre und am Montag abwesend sein werde. Nun habe ich irgendwann gehört dass ein Widerspruch als abgegeben gilt, wenn man den bei einer beliebigen Behörde, z.B. Standesamt, Polizei, Rathaus, etc, abgibt weil dieser dann an die richtige Stelle weitergeleitet wird. Stimmt das? Könnte ich also mein Widerspruchsschreiben an die Behörde XXX morgen bei der Polizei gegen Eingangsbestätigung abgeben? Falls das möglich ist: Gilt der Widerspruch bei der Behörde XXX als zugestellt sobald ich das Schreiben der Polizei übergebe oder erst dann, wenn das Schreiben nach Weiterleitung bei der "richtigen" Widerspruchsstelle eingeht??? Vielen Dank schon mal ...

...zur Frage

Widerspruch bei Abstandsmessung

Hallo, Leider hat es mich bei einer Abstandsmessung auf der Autobahn erwischt. Mir wird vorgeworfen weniger als 4/10 des halben Tachoabstands nicht eingehalten zu haben. Weder ist im Schreiben auf geführt mit was ich gefilmt oder fotografiert wurde. Kann man gegen sowas Widerspruch einlegen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?