Wann dürfen Katzen-Babys von der Mutter getrennt werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kitten müssen mindestens 12 Wochen bei der Mutter bleiben, sonst sind sie nicht sozialisiert. Da sind Verhaltensstörungen vorprogrammiert, wenn die jetzt abgegeben werden. Wenn keine Mutter mehr da ist, muß man sie wenigstens bis zur 12. Woche zusammen lassen. Idealer Weise setzt man eine erwachsene Katze dazu, von der sie lernen können.

Lass dir von den Leuten keinen Bären aufbinden. 5 Wochen alte Kitten fressen noch nicht ausschließlich Katzenfutter. Die brauchen noch Muttermilch (oder eben ersatzweise Kittenaufzuchtmilch vom Tierarzt). Und dass sie stubenrein sind, können die ihrer Großmutter erzählen, dazu sind sie viel zu klein. Das wäre, wie wenn dir jemand erzählt, sein 1jähriges Kind geht bereits auf´s Klo und braucht keine Windel mehr.

Wenn du dir jetzt solche Kitten holst, wirst du Katzen haben, die noch im Alter an einer Decke nuckeln, oder die noch als erwachsene Katze an deinem Bein hochklettern, weil sie nicht gelernt haben, dass Krallen weh tun, etc.

Die einzig vernünftige Option wäre: Du nimmst alle drei und holst dir vom Tierheim eine soziale Katze dazu, die die Kleinen lehrt, eine Katze zu sein.

Und eine einzelne kleine Katze zu holen geht sowieso gar nicht. Katzen muß man immer zu zweit oder mehreren halten. Einzelkatzenhaltung ist nicht artgerecht, und die Einzelhaltung eines viel zu kleinen Kitten grenzt (sorry) an Tierquälerei.

Nimm alle, und hol dir Hilfe bei einer Mitarbeiterin der Katzenhilfe. Die zeigt dir, wie man Kitten von Hand aufzieht, und kann auch eine erfahrene Katze dazusetzen. Aber dann solltest du dir bewußt sein, auf was du dich da einläßt. Katzenkinder brauchen viiielll Zeit. Sie brauchen in dem Alter alle 2 Stunden etwas zu fressen. Mit 3-4 Monaten reicht alle 3 Stunden. 5 Wochen alte Kätzchen können evtl. noch nichtmal alleine Kot absetzen. Dazu beleckt nämlich die Katzenmama den Bauch und den After, damit das funktioniert. Wenn das so ist, dann mußt du die Katzenmama ersetzen, und immer die Bäuchlein nach dem Essen massieren und mit einem feuchten Lappen über den Po wischen.

Nachdem du anscheinend keinerlei Katzenerfahrung hast, mußt du dir das sehr gut überlegen. Solche kleinen Kätzchen müssen eigentlich in erfahrene Hände. In dem Alter kann man alles falsch machen, was das Leben einer Katze prägt, da genau jetzt eben die Prägephase für das restliche Leben beginnt (bis ca. zur 12.Woche). Wenn in der Zeit etwas schief geht, na dann prost Mahlzeit!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ladyliiqe
27.06.2013, 20:07

doch ich hab natürlich erfahrungen mit katzen. hatte immer eine solange ich mich zurück erinnern kann. meine ist jetzt aber alterbedingt verstorben und daher möchte ich wieder eine haben. hatte nur noch kein baby-kätzchen. deshalb wollte ich mich erstmal erkundigen bevor ich eins nehme. aber ich denke von dem besitzer werde ich jetzt wohl keins nehmen. wäre bestimmt besser wenn ich schon eine ausgewachsene katze nehme.

0

das ist leider auch eine häufige begründung wenn kitten so früh abgegeben werden, und oft gelogen. 8 wochen ist btw viel zu früh, 12 wochen ist pflicht. und dieser wurf würde am besten zusammenbleiben bis die 12. woche auch erreicht ist damit sie voneinadner lernen können und ein verantwortungsbewusster halter würde den wurf auch bis zur 12. woche behalten... aber das kostet ja schließlich geld...

ein 5 wochen altes kitten braucht unbedingt den kontakt zu artgenossen. wenn du tatsächlich dort kitten kaufst dann unbedingt 2. eins wird dir garantiert verhaötensauffällig. in reiner wohnungshaltung sind eh 2 katzen pflicht..

wichtiger als stubenrein wäre feste nahrung. mit 5 wochen kann das noch ein flaschi sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

12 Wochen! und keinen Tag vorher!

Katzenkinder lernen bis zur 12ten Woche Klogepflogenheiten und Spielverhalten/Kralleneinzugskontrolle und saugen auch noch bei der Mutter

Warum kannst du hier lesen http://www.feline-senses.de/das-richtige-abgabealter.html

Bitte nimm kein Kätzchen von dort, es ist bestimmt noch nicht einmal stubenrein! Der verarscht dich nur -.- Das Kätzchen kann Verhaltensstörungen bekommen wen es so früh von der mutter weg kommt schau dich lieber nach ein anderes Kätzchen um

außerdem sind Katzen keine Einzelgänger Katzen sollte man zu 2. halten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

katzen-babys darf man erst nach 10-12 wochen von der mutter/geschwistern trennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
29.06.2013, 12:52

Frühestens 12 Wochen! 10 Wochen sind zu früh, da ist das Katzenkind noch nicht ausreichend sozialisiert.

0

10-12 Wochen weil sie Dann soweit sind dass sie von der Mutter weg können. Sie brauchen nämlich noch die Mutter Milch weil in der Milch noch die Stoffe sind die helfen das die Katze gesund ist:) (Das hat mir meine Mutter erzählt da wir auch wieder welche uns holen wollen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von akiilein
28.06.2013, 01:07

erst ab 12 wochen ,10 wochen sind zu wenig

0

Was möchtest Du wissen?