Wann die erste Beziehung haben?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Also, meiner Meinung nach ist das völlig, aber wirklich VÖLLIG okay, wie das bei dir bislang gelaufen ist. Mach dir bitte keinen Stress!
Eine Beziehung sollte 'entstehen', sich entwickeln - und nicht als Schulaufgabe abgearbeitet und erledigt werden.
Irgendwann wird es so sein, dass du dich in jemanden 'verliebst' - ein starkes Interesse und Gefühl für jemanden entwickelst. Erst dann macht es wirklich Sinn, die Nähe und den (auch körperlichen) Kontakt zu jemanden (eben dieser Person) zu suchen. Alles zu seiner Zeit - dann, wenn es sich für dich STIMMIG anfühlt, und nicht als "Torschluss-Panik-Reaktion", weil die Mädels in deinem Umfeld schon alle ...etc.
BE YOURSELF !


Guten Tag erstmal.

Ich kann nur jeden den Rat geben nie zu früh mit dem Thema Liebe und Beziehung anzufangen den gerad während der Pubertät macht man die meisten fehler da man noch gänzlich unerfahren ist,noch nicht wirklich weiß was Liebe bedeutet und man alle anzeichen un was man zu empfinden glaubt viel zu sehr überbewertet da man es noch nich besser wissen kann,nicht zu vergessen das man gerad in dem alter zu sehr auf nebensächlichkeiten wie das Aussehen fixiert ist und die kennenlern phase viel zu kurz hält was alles in allem zu kleinkind beziehungen führt die nichts mit wiklicher liebe zutun haben und in einer schmerzhaften Trennung enden wird früher oder später was es nicht wert sein sollte.

Die wichtigste eigenschaft die man braucht um den richtigen zu finden ist "Geduld",den der oder die richtige tritt irgend wann ganz von selbst in dein leben und genau wie es mit gefühlen ist kann man es nicht beeinflussen wann es passieren wird daher begehe nicht den fehler den viele machen und suche aktiv nach jemanden den so etwas wird immer schief gehen da jeder die verzweiflung spühren kann was den richtigen abschreckt so das man niemanden bekommt oder im schlimmsten fall jene anlockt die einen verarschen wollen un einen als leichtes Opfer ansehen.

Daher mein Rat versuche nie aktiv jemanden zu suchen,lebe dein leben weiter,habe viel spaß und unternimm viel mit freunden bis der richtige irgend wann vor dir stehen wird den Geduld zahlt sich immer aus und führt einen zum glück lediglich hastig sein führt ins verderben,daher lerne Geduldig zu sein und genieße deine Jugend so lang du sie noch hast schließlich is man nur einmal Jung und daher sollte man diese zeit nicht mit dingen belasten für die es noch viel zu früh ist und die nur im negativen Enden können.

Mfg Theorn

Hallo du, ich bin mittlerweile 20 und du musst dir da ehrlich keine Sorgen machen, ich hatte damals auch schon in deinem alter die ein oder andere "Beziehung", aber nichts was mich heute irgendwie weiter gebracht hätte.

Sowas is einfach Interessan und neu, aber um ehrlich zu sein, in dem alter wars einfach nur "Kindergarten", "Oha die ist mit dem zusammen" etc... aber eigentlich hat man sich nichtmal richtig angeschaut oder getroffen, war alles einfach zu peinlich. Kinder halt.

Bin seitdem ich 17 bin mit meinem jetzigen Freund zusammen, und ja sowas kann man eine ernsthafte Beziehung nennen, und ja villt bleiben manche auch bei ihrer frühen "Jugenliebe", aber mehr als die hälfte dieser Beziehungen, sind doch eigentlich "garkeine" richtigen, und gehen schneller kaputt, als du denkst.

Klar kann ich auch verstehen dass du denkst, dass du irgendwie zurück hängst, aber eine gute Freundin von mir ist jetzt auch 19, und hatte noch nie einen Freund, sie wird mit Jungs einfach nicht so schnell "warm". Und sie lebt immernoch.

Deine Erfahrungen wirst du früher oder später so oder so sammeln. Gerade wenn man nicht danach sucht, oder sich dazu gezwungen fühlt, kommt sowas von ganz alleine :) Und nimm nicht gleich das erst beste, nur damit du sagen kannst du hast einen Freund.

Ich würde sagen abwarten, wer weiß wie es in einem Jahr bei dir Aussieht! :)

Lass dir Zeit wenn es irgendwann passt dann passiert es von ganz alleine.

Ich hatte meinen ersten Freund mit 16. War in deinem Alter auch so ziemlich die einzige die noch keine "Erfahrung" mit Jungs hatte. Man fühlt sich zu dem Zeitpunkt echt ein bisschen blöd. Ich kann dir nur raten dir da keinen Druck zu machen und einfach alles zu genießen wie es kommt.

Heute fast 10 Jahre später kann ich über meine damaligen Gedanken nur lachen glaube mir :) Das ändert sich alles noch.

telidime 24.11.2016, 11:43

Lass dir Zeit wenn es irgendwann passt dann passiert es von ganz alleine.

Du meinst damit irgendwann kommt schon der Prinz auf der weißen Mofa angedüst und bringt Blümchen und Pralinen?

Und was wenn nicht? Dann warten wir bis wir 49 sind? Klingt für mich ein wenig unentspannt, wenn man mit 15 schon Torschlusspanik hat.

Liebe Fragerin, was spricht dagegen selbst mal aktiv zu werden? Du musst ja keine Blumen und Schoki bringen, aber einfach mal nem netten Typen signalisieren dass er bei Dir willkommen ist ;-).

0
rosendiamant 24.11.2016, 12:06
@telidime

Nein so habe ich es nicht gemeint.

Wenn man jemand Interessant findet kann man gerne die Initiative ergreifen garkeine Frage. Aber was bringt es sich mit 15 Jahren Gedanken zu machen weshalb man noch keinen Freund hat/hatte? Das ist doch überhaupt kein Alter um soweit voraus zu denken und alles so negativ zu sehen.

Heutzutage ist der Druck sehr groß so früh und schnell wie möglich einen Freund haben zu müssen und diesen soll sie sich nicht machen.

0

Das kommt noch alles. Mir z.B. ging es genauso. Aber iwann wurde ich von selbst offener, den jungs gegenüber. Hatte dann auch erst mit 16 meinen ersten Freund. Wobei man auch mit 16 wie ich find, auch noch nicht unbedingt einen freund haben muss. Mit heute 17 habe ich immer noch nen freund und größtenteils auch einen männlichen Freundeskreis, zu dem er natürlich auch gehört.

Hallo :-) ich hatte meinen ersten Freund mit 15 Jahren. Es geht aber nicht darum, was die Menschen in deinem Umfeld tun! Es geht nur darum was du möchtest. Jetzt kommt die Zeit, in der du dich in einen Jungen verliebst, du bekommst ihn nicht mehr aus dem Kopf aber vielleicht teilt er deine Gefühle nicht mit dir. Die erste Beziehung endet meist genauso schnell wie sie begonnen hat (muss aber natürlich nicht sein) Du wirst das erste mal Liebeskummer haben, Schmetterlinge im Bauch, etc. Das wichtigste in deinem Alter sind aber die Freunde! Also richte dich nicht nach deinem Umfeld. Lass es einfach auf dich zu kommen! Und wenn es dann mit einem Jungen klappt und es eventuell zum ersten Mal kommt, bitte denk an die richtige Verhütung! Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen :-)

Tamtamy 24.11.2016, 11:45

Netter und guter Beitrag! (:-)

1

15 ist noch sehr jung.In dem Alter kann man das meist nichts eine Beziehung nennen.

Ich selbst hatte meine erste Beziehung" mit 15 und bis jetzt keine mehr 😂

Moin. Ihre, Gedanken sollten nicht um solche, Gedanken,kreisen. Das was Sie im Moment, durchmachen, ist in dem Alter ganz Normal. Es gibt ein Spruch:Es kommt alles zu seiner Zeit. Das Warten, auf den einen Augenblick, ist doch etwas schönes. 

Nur, die Erwartung, sollten Sie nicht zu hoch schrauben. Beim ersten mal, ist die Erwartung zu hoch. Es wird, Schmerzen bereiten. Danach, wird's besser und Freude macht sich breit, aber man sollte es danach nicht übertreiben.

Die, Erinnerung an's erste Mal, sollte positive Erinnerungen in sich haben und es wird dann auch positive  Auswirkungen auf das nächste mal haben.  In diesem Sinne sonders  OhneGewähr

Wenn du dich dafür bereit fühlst, dann ja! :-) Dann steht dir nichts im Weg, außer vielleicht das Mädchen ;-)

Mädel ich bin 26 und unerfahren mach dir mit deinen süßen 15 jetzt keinen Druck!

18 kennenlernen ist optimaö mit 19 kannst du eine Beziehung haben.. Ich sprche aus erfagrung wer mit 15 16 17 hat ist noch Kind im kopf 100 pro..also lass dir zeit

BigDreams007 24.11.2016, 11:50

Da kann ich die nur zustimmen!

0

Was möchtest Du wissen?