Wann das Jugendamt informieren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lieber einmal zuviel als zuwenig. Solltest du wirklich den Eindruck haben dass dort ein Kind misshandelt wird, auf welche Weise auch immer, solltest du schnellstmöglich die Polizei rufen. Die wird dann bei entsprechender Sachlage von alleine das Jugendamt verständigen. Und das Jugendamt kommt dann auch abends noch raus, wenn eine Notsituation vorliegt, um das Kind da rauszuholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer eine schwierige Angelegenheit. Der geschilderte Fall - so ohne detailliertere Infos - erscheint mir aber nicht unbedingt so dramatisch, dass du schon jemanden verständigen müsstest. Sinnvoll ist es definitv, die nächsten Tage / Wochen mal sehr aufmerksam zu sein und zu beobachten, ob es noch ähnliche Vorfälle gibt und auch wie das Kind vom äußeren Erscheinungsbild wirkt. Manche Kinder sind auch einfach so mal übermäßig laut oder reagieren schon heftig in kleineren Auseinandersetzungen. Auch das Alter des Kindes ist sehr relevant- je jünger desto eher jemanden einschalten. Ich habe selber einen 5jährigen Sohn, der im Spiel mal völlig jede Lautstärke vergisst und laut um Hilfe brüllt- ich habe aber auch selber lange für ein Jugendamt solche Fälle überprüft, will die Sache auch nicht zwingend als harmlos abtun. Grundsätzlich verständigen kannst du das Jugendamt jederzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schwer zu sagen. Ich habe selbst eine kleine Tochter die wenn sie ihren Willen nicht bekommt auch manchmal brüllt dass Außenstehende denken könnten sie würde misshandelt werden. Dabei will sie vielleicht einfach nur nicht ins Bett oder darf nicht mit Mamas Handy spielen oder sonstwas.

In war aber selbst einmal in einer ähnlichen Situation. Bei mir war die Misshandlung allerdings eindeutig. Ich habe nicht das Jugendamt kontaktiert sondern sofort die Polizei gerufen. Der Vater des Kindes wurde mit Handschellen abgeführt.

Gerade bei türkischen Eltern habe ich schon auffällig oft "kleinere" Misshandlungen gegenüber Kindern auch in der Öffentlichkeit beobachtet (z.B. an den Ohren hochziehen). Daher liegt der Verdacht natürlich nahe dass eine Misshandlung vorliegt. Aber es ist noch lange nicht bewiesen. 

Und genau das ist der Punkt: Unternehme ich nichts, mache ich mir vielleicht später mal Vorwürfe. Informiere ich Jugendamt oder Polizei könnte ich auch falsch liegen.

Daher würde ich persönlich vielleicht erst einmal abwarten ob so etwas häufiger vorkommt. Probiere es doch vielleicht mal mit klingeln beim Nachbarn und der Frage: "ist bei Ihnen alles in Ordnung?" - Wenn man Dir die Tür nicht öffnet oder vor der Nase zuschlägt kannst Du Dir ziemlich sicher sein: Da ist was nicht in Ordnung.

Viele Grüße

Simon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das können wir von hier schwer beurteilen, denn wir haben es nicht gehört.

In temperamentvollen Familien oder mit leicht hysterischen Kindern kann es schon mal laut zugehen. Hast du begründete Anhaltspunkte, dass es um Kindeswohlgefährdung geht, solltest du nicht zögern, dich beim Jugendamt zu melden.

Noch eine Ergänzung, die heutzutage offenbar nicht gern gelesen wird und ein Verhalten betrifft, das gänzlich aus der Mode gekommen ist: Unter Nachbarn sollte es möglich sein, auch wenn man keinen besonderen Kontakt hat, in akuter Situation mal zu klopfen oder zu klingen und zu fragen: Was ist hier los, kann ich helfen?

Dann kann man sich auch ein realistischeres Bild davon machen, ob man möglichkerweise grundfalsch liegt mit seinem Verdacht, oder ob dringend Handeln geboten ist.

Es klingt so verantwortungsvoll, immer schnell die überlasteten Ämter zu informieren - ... na ja... auf jeden Fall wäre es weitaus besser als sich gar nicht zu kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da ruft man gleich die Polizei, wenn man sich sicher ist, dass ein Kind grade in diesem Moment verprügelt wird. Die kümmern sich schon um das Jugendamt falls es notwendig ist. Zuhören und aufnahmen machen ist das letzte, sorry.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sumsibuh86
06.10.2016, 13:29

Das ist ja das Problem..ich weiß ja nicht ob sie das Kind schlagen...ich habe keinen Röntgen Blick und kann durch die Tür schauen. 

Ich mache im Moment ein Lärmprotokoll inkl Audio Aufnahmen mit dem Handy da ich seit 3 Jahren immer wieder die Polizei rufen musste wegen Lärmbelästigung. Am Montag hat die Polizei mir geraten zum Anwalt, Mieterschutzbund etc zu gehen und eben ein Lärmprotokoll zu führen ;-) Trotzdem Danke für deine Antwort 

0

Ok ich Danke euch für die schnellen Antworten. Dann werde ich das wohl tun. Die werden dann später sofort wissen wer das Jugendamt informiert hat. Mal schauen was dann passiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei konkreten Verdacht solltest das sofort tun

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf mal an u. schildere, was du gehört hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?