wann das erste mal alkohol trinken,weggehen,...

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

In unser heutigen Gesellschaft ist der Konsum von Alkohol und Drogen für Jugendliche und recht frühe Partnerschaften schon ein reales Thema. Und ich denke als Elternteil ist es wichtig auch mit seinem Kind darüber zu sprechen. Das Ausgehen an sich finde ich nicht so dramatisch, aber ein wirklich ganz ganz gemäßigter Konsum von Alkohol sollte erst Ab Ende 13 Anfang 14 dabei sein. Wenn man es den Kindern ganz lange verbietet haben die sich mit 16 wenn sie es endlich mal dürfen gleich die Birne weg. Mit einem geregelten Ungang sammeln sie Erfahrungen.  Partnerschaften sind fast immer in Ordnung ( außer in totalen Ausnahmefällen). Und richtig betrunken erst ab Ende 16/17. Aber im Prinzip ist alles von der Reife des Kindes und ihres Vertrauen in das Kind abhängig. Auch wenn die Kinder Fehler machen ist es normal und die können wieder verziehen werden. Immerhin sind es ihre Kinder und Sie können mit Ihnen darüber reden und auch Grenzen setzen. Liebe Grüße 

also ich selber habe mich dafür erstmit 16 so wirklich interessiert. aber da hab ich das schon exzessiver zelebriert als andere ;)

es kommt darauf an was du machen willst, wenn du einfach nur draussen rumhängen willst dann fände ich das kein thema. (bis 12) nur in discos würde ich dich noch nicht lassen.

und zu deiner letzten frage, naja manche eltern sind da halt sehr offen und manche nicht, ich für meinen teil konnte es immer gut verstecken wenn ich betrunken nach hause gekommen bin oder sie mich abgeholt haben. und ich denke wenn man 16/17 ist verstehen viele eltern auch dass das halt mal passiert weil man sich ausprobiert usw.

Also ich bin selbst 16, so in Sachen Alkohol würd ich sagen, ab 16, ich hab auch erst mit 16 zum ersten mal was getrunken, hatte aber auch kein Problem damit, könnte allerdings auch daran liegen, dass die meisten meiner Freunde jünger sind. Meiner Meinung geht das auch in Ordnung wenn man mit 15 schon trinkt, aber es sollte halt ein angemessener Konsum sein. Dann zur weggeh zeit, des ist meiner Meinung nach bissl kompliziert, das sollte man einfach daran anpassen, ob man weis, dass sein Kind zuverlässig ist, oder eben nicht. Aber in dem alter würd ich sagen geht 12 schon in Ordnung, man möchte ja was erleben ;) Beziehnungen sollte man nie verbieten, auch wenn es mit 13/14 Unsinn ist, sollte man die Kinder einfach machen lassen, Pubertät halt, solange nich auf die Idee kommen, Sex miteinander zu haben ist ja auch nix dabei. Und naja verzeihen sollte man es ihnen eigentlich immer, also wenn die betrunken sind, aber man muss halt Konsequenzen daraus ziehen ...

Hmm, das kommt wohl immer auf das "Verhalten" des Kindes an, wenn ich es sonst Brav und lieb kenne würde ich sagen klar 15 ist okay und auch hätte ich weder was gegen eine Beziehung und verzeihen würde ich das sowie so...

Und nun zum anderen Fall...

Ist es einer dieser Yolo-Swagger die nichts besseres zu tun haben als eine Beleidgung nach der anderen rauszuhauen, würde ich sagen ich sperre sie solange Zuhause ein bis sie 18 sind und werf sie dann raus... hart aber herzlich ..^^

MfG Goba

Ich würde einem Kind das erlauben,was auch das Gesetz erlaubt. Besoffenheit nicht. Wie lange,hängt vom Wochentag,Person ab. Beziehungen nicht vor 14-15. kommt aber auch immer auf den Typ an.

Ich würde Alkohol ab 16 in einem klar definierten Rahmen (ein wenig Wein beim Abendessen zu einem festlichen Anlass, Champagner zum Anstossen zu silvester) erlauben, oder überhaupt nicht... (alkohol ist überflüssig, wenn man selber nicht trinkt haben die Kinder oft auch kein Bedürfnis zu trinken)...

Ich bin nicht dafür, dass Kinder oder Jugendliche mit ihren Freunden trinken, sich beim Ausgehen besaufen, etc...

Auf der anderen seite machen sie das vielleicht hinter dem Rücken sowieso, daher ist ein Vertrauensverhältnis wichtiger als Verbote...

Leichte Biermischgetränke wie V+ etc. vielleicht ab 14 und normales Bier, Sekt und harte Sachen ab 16. Ich würde versuchen meinen Kindern einen verantwortungsbewussten Umgang mit Drogen beizubringen. Drogen sind allgegenwärtig in unserer Gesellschaft und reine Prohibition bringt nichts.

Alkohol ist nicht ohne Grund ab 16. Also Party mit Akohol frühestens ab 15,5 Jahren. Beziehung haben dürfen... Dafür hätt ich kein Alter. Letzteres, so ab 17.

Ab 16 würde ich sie alleine gehen lassen. Aber unter 18 ist Mitternacht, Schicht im Schacht. Eine Beziehung würde ich nie verbieten, nur aufpassen, dass der Partner keinen schlechten Einfluss auf die Entwicklung ausübt. Man sollte seinem Kind immer verzeihen, aber Maßnahmen treffen, damit so etwas nicht wieder vorkommt.

Ab 15/16 dürfte mein Kind weggehen. Alkohol probieren ab 14/15. Beziehungen ohne Sex mit 12 und mit Sex ab 14. Richtig betrunken , ähm, ich denke mit 16. Liebe Grüße

VanessaLeighton 19.08.2013, 00:06

Wieso all das überhaupt? Ich war bisher nie betrunken und habe es auch ganz bestimmt nicht vor. 1 Schluck löscht schon 10000 Gehirnzellen aus. Ich bin 16 und ich sag da einfach: Na und! Sollen die doch ihre Gesundheit kaputt machen und ihr leben gleich dazu. Nur um etwas Spass zu haben. Einfach nur dumm. Ausserdem macht Alkohol fett!

0
Moonlight98 05.10.2013, 23:34
@VanessaLeighton

Sollst du doch allein in deinem Zimmer versauern! Ich bin jetzt auch ein Jahr lang immer mit weggeganen und habe nichts getrunken, weil das von meinen Eltern aus strikt verboten war. Und die anderen haben das akzepriert und ich hatte auch so meinen Spaß! Jetz trink ich ab und zu mal ein Radler mit. Also weggehen heißt nicht automatisch saufen bis zum abwinken! Das tut keiner meiner Freund und die aind teils schon über 18. Wobei es ab und zu doch mal ausrutscher gibt O:-)

1

verzeihen wenn sie so richtig betrunken sind ? man ist nur einmal jung, das sollte man nutzen :D

Kommt auf das Kind an. Manche sind Problemkinder und manche eben nicht.

xyz789abc 18.08.2013, 23:55

einfach so würd mich interessieren ohne von dem abhängig...

0
Ownwayy 18.08.2013, 23:57
@xyz789abc

Das kannst du so nicht sagen. Ich würde es dann machen bzw. erlauben wenn ich von meinem Kind denke, dass es das ganze im Griff hat. Und man muss auch noch zwischen Junge und Mädchen unterscheiden. :) Es gibt echt zig viele Faktoren. Man kann es nicht einfach so sagen.

0

Was möchtest Du wissen?