Wann darf mein Chef mir fristgerecht kündigen?

3 Antworten

Ganz so einfach geht das nicht mit einer Kündigung. Zumindest ist erst einmal Krankheit kein Grund.

Ansonsten der nächstmögliche Kündigungstermin ist für beide Seiten zum 30.11.

Wie lange arbeitest Du schon in diesem Unternehmen?

Danke, DU hast mich verstanden. :-)

Dann weiß ich Bescheid.

0
@Tristal

Der AG kann natürlich ohne Angabe von Gründen kündigen... 

entweder man akzeptiert das, oder halt nicht

Wenn nicht geht man zum Anwalt der Widerspruch gegen die Kündigung vor Gericht einlegt

Dann gibt’s einen Güte Termin

Gibt’s da keine Einigung, gibt’s einen Prozess Termin

Dann muss der Chef die Kündigung begründen... klappt i.d.r. nicht und entweder wird der Chef zur wiedereinstellung verdonnert, oder -bei einem  zerrütteten Vertrauensverhältnis- wird er zur Zahlung einer Abfindung verpflichtet... Pauschale Regelung 1/2 brutto Monatsgehalt pro Jahr firmenzugehörigkeit.

0
@Vampire321

wird er zur Zahlung einer Abfindung verpflichtet..

Es gibt kein verbrieftes Recht auf Abfindung.

0
@johnnymcmuff

Wenn der AG keine glaubhaften Gründe vor dem Arbeitsgericht vorbringen kann, der/die AN bereits einen neuen Job gefunden hat (evtl auch weniger verdient) und/oder das Vertrauensverhältniss zerrüttet ist, wird i.d.r. Dem AN ein ‚schadensersatz‘ in Form einer Abfindung zugesprochen... davon leben ganze Generationen von arbeitsrechtlern! ;)

0

Der Chef kann immer fristgerecht kündigen.

Nein, er muss schon bestimmte Termine einhalten wie 28 Tage vor dem 15. eines Monats oder 28 Tage vor dem Monatsende. 

0
@Tristal

Ich habe doch "fristgerecht" geschrieben. Was daran verstehst du nicht?

2
@Kandahar

Anscheinend hast du meine Frage nicht richtig gelesen.

WANN ist fristgerecht? So wie ich geschrieben habe?

0
@Tristal

Warum schaust du nicht einfach mal nach, was in deinem Arbeitsvertrag steht?

2
@Tristal

Dann gilt die gesetzliche Kündigungsfrist nach § 622 BGB. Sie beträgt vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats. Vier Wochen sind nicht ein Monat, sondern genau 28 Tage.

1
@Vampire321

Dann gilt die gesetzliche Kündigungsfrist nach § 622 BGB. Sie beträgt vier Wochen zum 15. oder zum Ende eines Kalendermonats.



Bitte gehe mal auf den folgenden Link schaue Dir den Text genau an und zwar unter (2)

Dann hoffe ich, dass Du Deinen Kommentar korrigierst.  :-)

0
@johnnymcmuff

@johnny...

Sorry, ich weiß ehrlich gesagt nicht was und welchen Link du meinst

0

Was möchtest Du wissen?