Wann darf man einen Psychologen aufsuchen?

6 Antworten

Wenn du das Bedürfnis danach hast, geh zu einem. Eigentlich bräuchtest du nicht mal einen Grund, du kannst zum Hausarzt ja auch gehen und nur zum Spaß ein Blutbild machen. Zum Psychologen gehen kommt einem nur vor dem ersten Besuch irgendwie komisch vor, warum auch immer, aber eigentlich ist es ja weder schlimm noch abnormal! Also geh ruhig :)

Ja. Ein Psychologe zu finden ist leicht. Ein Platz ddafür zu bekommen ist schwer! Man kann bei der Krankenkasse eine Liste von pyschologen geben lassen.

Ja, du kannst zu einem Psychologen gehen - und du solltest es sogar. Es gibt Leute die gehen wegen viel "nichtigeren" Sachen zum Psychologen. Mit der Psyche ist das nämlich so eine Sache - denn Dinge, die für den einen ganz schrecklich sind, können einem anderen nichts anhaben. Und du solltest dich nicht schämen zu einem Psychologen zu gehen. In manchen Lebensphasen kann das auch ganz gut sein auch wenn man noch nicht am ende ist.

„Wenn Du vor mir stehst und mich ansiehst, was weißt Du von den Schmerzen, die in mir sind und was weiß ich von den Deinen. Und wenn ich mich vor Dir niederwerfen würde und weinen und erzählen, was wüsstest Du von mir mehr als von der Hölle, wenn Dir jemand erzählt, sie ist heiß und fürchterlich. Schon darum sollten wir Menschen voreinander so ehrfürchtig, so nachdenklich, so liebend stehn wie vor dem Eingang zur Hölle.“ (Franz Kafka)

Musste gerade an das Zitat denken....

psychologie schweigepflicht bei eltern?

hey
also ich hab mich gestern geritzt und habe angst das ich wieder damit richtig anfänge und meine freunde meinen das ich n psychologen aufsuchen sollte.. aber wenn meine eltern raus bekommen das ich mich ritze bin ich wortwörtlich gekillt. wenn ich zum psychologen gehe... würde er was meinen eltern sagen..? (bin 14)

...zur Frage

Wieso nehme immer mehr ab?

Hi! & zwar seit ca. einem Jahr nehme ich immer mehr ab & weis nicht wieso ich persönlich finde mein Essverhalten hat sich nicht verändert, dennoch liegt es vlt daran, dass jemand vor paar Monaten in meiner Familie verstorben ist oder ich einfach zu viel Stress habe. Sollte ich einen Arzt oder Psychologen aufsuchen?

...zur Frage

Als Privatpatient ohne das Wissen der Eltern einen Psychologen aufsuchen?

Hallo, ich wollte mich mal von einem Psychologen zu ein paar themen baraten lassen, will aber nicht, dass es meine Eltern mitbekommen, da sie sich sonst unnötige sorgen machen würden. Die Frage ist einfach: Ist es möglich als, Minderjähriger Privatpatient, einen Psychologen ohne das Wissen der Eltern aufzusuchen?

...zur Frage

8kg innerhalb wenigen Tagen abgenommen, Arzt aufsuchen?

Hallo
Ich bin nun schon seit mehreren Tagen krank, und habe mich in dieser Zeit zweimal gewogen. Ich stellte heute fest das ich 8kg abgenommen habe. Ich bin mir ziemlich sicher das dies ungesund ist, und frage deshalb ob es besser wäre einen Arzt aufzusuchen(?). Ich habe in den letzten Tagen sehr wenig gegessen, und nur Wasser und Tee getrunken weil mir schlecht war. Danke im Voraus!

...zur Frage

Blinddarmentzündung (Schmerzen in der linken Seite)

Ich habe seit ein paar Tagen fast durchgehend Schmerzen an der linken Seite auf Hüfthöhe. Da müsste doch der Blinddarm liegen oder?! Es ist immer so ein Stechen, was mal stärker und mal schwächer ist. Beim Urin absetzen ist es besonders stark. Ich will nicht bei jeder Kleinigkeit zum Arzt gehen, deshalb wollte ich erstmal hier fragen, ob es denn eine Blinddarmentzündung sein kann?

...zur Frage

Ist mein Kumpel Pädophil?

Mein Kumpel (16) sieht sich immer diese sexy Mangafilme (oder wie sie heißen) auf dem Handy an mit diesen nackten, kleinen Mädchen. Er scheint auch irgendwie null Angst vor der Polizei zu haben und auf meinen Vorschlag einen Psychologen aufzusuchen lacht er nur. Wie kann ich helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?