Wann darf man einen Bus nicht überholen?

5 Antworten

Grundsätzlich dann nicht überholen, wenn er nach links blinkt. Auch wenn er gerade noch an einer Haltestelle steht und eben jetzt losfahren will. Er kann ja nicht ewig warten, bis einer ihm Platz läßt, er muß doch seinen Fahrplan einhalten.

Wenn er an einer Haltestelle steht mit Warnblinken, also links wie rechts, dann darfst du mit Rücksicht auf Fußgänger mit Schrittgeschwindigkeit vorbei fahren, aber dabei immer bremsbereit sein, falls plötzlich noch eine Person neben dem Bus auftaucht.


Wenn er mit Warnblicklicht hält, darfst du nicht an ihm vorbei fahren. Für's Überholen gibt es keine speziellen Regeln. 
Wenn der Bus allerdings nur rechts blinkt, darfst du mit "mäßiger Geschwindigkeit" vorbei fahren. 

Was hast du denn in der Fahrschule gelernt?

wenn Schul- oder Linienbusse des ÖPNV an Haltestellen das Warnblinklicht eingeschaltet haben. Nähert sich ein Bus mit Warnblinker einer Haltestelle, so gilt ein Überholverbot. Steht der Bus, dürfen Autofahrer lediglich in Schrittgeschwindigkeit an ihm vorbeifahren – das gilt auch in der Gegenrichtung. 

1
@herja

Ja gut Schritt und mäßige Geschwindigkeit kann man schonmal verwechseln, kommt im Stadtverkehr eh fast auf das selbe raus. 

0
@DietmarDreist

Schrittgeschwindigkeit ist rechtlich mittels km/h- Angabe definiert. Mäßige Geschwindigkeit ist jedoch eine abstrakte Angabe, die nirgends genau in km/h angegeben wird.

Mäßig ist eine Geschwindigkeit dann, wenn eine Wartepflicht erfüllt werden kann, ohne dass eine Gefahrenbremsung notwendig wird. Eine Wartepflicht an Haltestelle wollte der Gesetzgeber aber nicht, er erlaubt das Vorbeifahren mit Schrittgeschwindigkeit.

Folglich ist das rechtlich etwas ganz anderes.

0

AUA!

Soviel Unsinn tut weh!

Wenn er mit Warnblicklicht hält, darfst du nicht an ihm vorbei fahren.

Doch - aber nur mit Schrittgeschwindigkeit, und das in beiden Richtungen.

Für's Überholen gibt es keine speziellen Regeln. 

Doch - Busse, die mit Warnblinklicht eine Haltestelle anfahren, dürfen nicht überholt werden.

Wenn der Bus allerdings nur rechts blinkt, darfst du mit "mäßiger Geschwindigkeit" vorbei fahren. 

An Bussen in Haltestellen darf immer nur vorsichtig vorbei gefahren werden, auch wenn sie überhaupt nicht blinken - rechts blinken ist nämlich nicht vorgeschrieben ...

0

Wenn er bereits die erlaubte Höchst- Geschwindigkeit fährt und du zum Überholen schneller fahren müßtest als erlaubt...

Warum werden langsame Autofahrer plötzlich schneller, wenn man sie überholen will?

hoi liebe autofahrer und biker,

oft habe ich folgende beobachtung gemacht:

ich möchte ein vorausfahrendes fahrzeug überholen und während ich den überholvorgang beginne und durchführen möchte, wird das fahrzeug, das ich überholen möchte, plötzlich schneller: ist er beispielsweise bei einer 100er begrenzung vorher etwa 80 gefahren, bin ich ja, wenn ich die erlaubten 100 fahre, berechtigt das fahrzeug zu überholen, da der geschwindigkeitsunterschied ausreicht, einen überholvorgang einleiten zu dürfen.

nun bin ich gerade auf der linken spur und nähere mich diesem fahrzeug, dann beginnen etwa 75% der fahrzeuge, die ich überholen möchte, plötzlich schneller zu fahren, so dass das überholen innerhalb der limitierten geschwindigkeit nicht möglich ist. ich habe den eindruck, die meisten MERKEN nicht einmal, dass sie schneller werden. breche ich dann den überholvorgang ab und ordne mich wieder hinter jenem fahrzeug rechts ein, wird das fahrzeug wieder langsamer, so dass ich überholen könnte. ein erneuter überholversuch führt dann dazu, dass das fahrzeug wieder beschleunigt.

rein verkehrsrechtlich gesehen, wäre das verhalten des anderen fahrzeuglenkers ja nötigung und verkehrsgefährdung, da er sich überholen lassen MUSS und während er überholt wird nicht beschleunigen DARF.

darum geht es mir jetzt aber nicht, sondern darum, dass mich dieses verhalten anderer fahrzeuglenker ja teilweise erheblich gefährdet.

nun frage ich mich: WARUM beschleunigen andere fahrzeuglenker, während man sie versucht zu überholen? ist es mangelnde aufmerksamkeit? ist es mangelnde koordinationsfähigkeit (dann wären sie ja rein rechtlich zum lenken eines fahrzeugs nicht geeignet und dürften überhaupt nicht fahren)? oder ist es einfach rücksichtslosigkeit oder dominanzverhalten, weil man sich von einem kleinwagen ja nicht überholen lässt?

für möglichst zahlreiche antworten mit erklärungen und meinungen wäre ich euch sehr dankbar.

gruss, pony

...zur Frage

Paar Fragen zum Auto fahren?

Hallo, ich mache bald Führerscheinprüfung und habe 2-3 Fragen, ich hoffe ihr könnt mir die gut beantworten, ich brauch wirklich eure Hilfe, wie macht ihr das?

  1. Ich fahre auf eine Bushaltestelle zu, sehe dort einen stehenden Bus, wie verhalte ich mich, muss ich jetzt anhalten und warten? Hat der Bus vorfahrt, wenn er aus seiner Haltestelle gefahren kommt? Muss ich den vorher rauslassen, den Busfahrer? Haben die Busfahrer immer Vorfahrt? Nicht das ich an der Haltestelle vorbei fahre und der Bus losfahren will und mich rammt.

  2. Ich fahr auf die Autobahn rauf, gebe Gas auf der Beschleunigungsspur, muss ich die Spur so schnell wie möglich verlassen? Oder ganz ausfahren, bis sie zu Ende geht und dann rauf auf die Autobahn, ich habe Angst, dass ich zu viel Gas gebe, die Spur zulange ausfahre und die anderen mich nicht mehr reinlassen nachher und ich gegen die Leitplanke knall. Wie macht ihr das?

  3. Ich überhole ein stehendes Fahrzeug, setze den Blinker nach links zum ausscheren, muss ich den Blinker auch betätigen, wenn ich wieder einschere und der Überholvorgang beendet ist? Machen tut es niemand, nur ich habe Angst, wenn ich das mache und dort eine Straße reingeht, da könnte man doch denken, ich will da abbiegen, wobei ich ihn nur überholen wollte und wenn dann noch jemand da steht und denkt: "Ach der Blinkt, der will hier rein ich fahr mal los." , dann kracht es vielleicht. Wie verhaltet ihr euch?

So, das war's für's erste. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?