Wann darf ich Schule abbrechen?

8 Antworten

Du kannst für deine eigene Bildung außerhalb eines Schulgebäudes sorgen.

Allerdings ist das nicht der offizielle Weg, da - je nach Bundesland - höchstens mit Glück geduldet.

Zudem brauchst du deinen Eltern, die dich auf dem Weg zum Freilerner unterstützen.

Ich mag den Begriff "Schulschwänzer" nicht.

Schwieriger wird die Geschichte allerdings ohne deine Eltern.
Die sollten halt genug Rückgrat haben, sich gegen den staatlichen Schulbesuchszwang zu stellen.

Ich werde nur etwas zum Lesen empfehlen:

  • Freilerner-Zeitschrift
  • Wir sind so frei
  • Schulfrei
  • How children fail
  • Verdummt nochmal

Deinen Schulabschluss kannst du auch als Externer nachholen.
Die Vorbereitungen dazu über Fern- bzw. Abendkurse.

Du kannst sie eigentlich jederzeit abrechen(Schwänzen), aber trotzdem gibt Schulpflicht. Aber ist dir das wirklich Wert? Willst du später keinen Abschluss? Wenigstens kein Haupt? Ich bitte dich, mach die Schule weiter und streng dich an. Du wirst das später nicht bereuen. Wenn du sie jetzt abbrichst wirst du es bereuen. 

Deine Eltern werden dir später in der Zukunft nicht mehr unter die Arme helfen. Kein Abschluss-kein Job. Bitte denk darüber ganz genau nach. Mach bitte wenigsten Haupt. Wenn möglich so weit es geht weitermachen in der Schule. 

ganz schlechte Antwort !

In NDS gilt die 12 jährige Schulpflicht ! (incl. Berufsschule)

0
@MancheAntwort

Ich hab doch Schulpflicht geschrieben. Er kann sie jederzeit eig. abbrechen(Schwänzen). Bitte lese meine Antwort nochmal, bevor du los schreibst. (Zeile 1-2)

0

Das geht nicht ohne Einwilligung der Eltern. Zieh es bis zum Ende durch und schau dann was Du beruflich machen willst.

Was möchtest Du wissen?