Wann darf ich meinen Nasenpiercing wechseln <3?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das erste mal raus gemacht habe ich ihn selber nach 3 Wochen! Zum reinigen! Wenn du denkst es krustet nicht mehr und beim drehen hast du keine Probleme ist es theoretisch verheilt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das ein Septum oder ein Nasenpiercing, das durch den Nasenflügel geht?

Ich hatte mal ein Septum und bei mir hat es gut 3 Monate gedauert, bis es halbwegs verheilt war. Also keine Wundkruste mehr und keine Schmerzen usw. War trotzdem eine riesige Prozedur, das dann zu wechseln. Wenn du ein Piercing durch den Nasenflügel hast, kann es sein, dass es nicht ganz so lange dauert. Aber auf keinen Fall schon in den ersten Wochen! Warte unbedingt so lange bis es abgeheilt ist, es darf kein Eiter oder Wundkruste entstehen und es sollte sich irgendwann immer besser drehen lassen. Bei Drehen am Anfang aber auch aufpassen, dass du dir diese Wundkruste nicht in das Loch reindrehst, also erst das Zeug mit nem Wattestäbchen und solchem Piercingdesinfektionszeug ablösen!

Frag am besten deinen Piercer (oder wenn der blöd ist einen anderen kompetenten Piercer), ist sowieso komisch, dass der dir nichts dazu gesagt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteAngel01
18.06.2016, 23:39

Ok danke für die Infos :)

Das ist ein Nasenpiercing der durch den Nasenflügel geht. Mein Piercer hat nur gesagt das ich ein Pflaster rauf machen soll vor dem Schlafen.

0

Hei,

meine Freundin hat es nach 6 Wochen gewechselt gehabt also ich denke nach 6 Wochen :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WhiteAngel01
18.06.2016, 23:34

Ok dankeschön :)

0

Was möchtest Du wissen?