Wann darf der Riesling Sekt Riesling genannt werden und welche Anforderungen bestehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ein Riesling Sekt darf nur als solcher bezeichnet werden, wenn der Sekt aus der entsprechenden Traubensorte hergestellt wurde.

Das ist allerdings nur die blanke Theorie, wenn der Name nicht geschützt ist.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube es gibt für die Bezeichnung Riesling Sekt keinen Schutz. Dann dürfte gepanscht werden.

Bei allen geschützten Bezeichnungen, z.B. bei Champagner oder Blanc de Blancs Champagner, bzw. mit einer Klassifizierung wie Grand Cru oder Premier Cru Champagner, gibt es einen Produktschutz.

Es ist der Produktschutz der das regelt und verhindert, das irreführende Produkte unter gleichen Namen hergestellt bzw. vertrieben werden.

Gruß, RayAnderson

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Riesling ist eine Traubensorte. Und wenn die drin ist (oder vorwiegend), dann heißt er Riesling-Sekt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?