Wann buen, bueno(s),buena(s) / mal mala(s), malo(s)?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Buen und mal nur vor Maskulinum Singular: Un buen chico, un mal ejemplo, etc.

Bueno und malo nur nach Maskulinum Singular: Un chico bueno, un ejemplo malo, etc.

Genauso für buena und mala, das ist aber Femininum (hier kann der Adjektiv vor oder hinter dem Substantiv stehen): Una chica buena / una buena chica, una experiencia mala / una male experiencia.

Buenos und malos genauso, aber im Plural: Chicos buenos / buenos chicos, ejemplos malos / malos ejemplos.

Buenas und malas ist Femininum Plural: Buenas chicas / chicas buenas, experiencias malas / malas experiencias.

Woher ich das weiß:Beruf – Dipl.-Übersetzer und in Spanien ansässig

glaub mir, wähl spanisch ab

das war nicht meine Frage ;)

0

Was möchtest Du wissen?