Wann bringt man Spieletechnisch ein PC an seine Grenzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

wenn man es drauf anlegt bekommt man jeden pc in die knie.

für die grafikkarte: einfach kantenglättung jenseits von gut und böse und wenn das nicht reicht downsampling an schmeissen. (auch wenn das dann eigentlich kein 1080p mehr ist)

für die cpu: irgend ein spiel wo du nahezu beliebig viele einheiten haben kannst. bestes beispiel: custom maps in starcraft. da fällt auch der neuste i7 auf 5GHz irgend wann unter 1fps.

ob amd-intel, amd-amd, amd-nvidia, intel-nvidia oder sonst was ist vollkommen egal. das läuft eh alles über standardisierte schnittstellen, so etwas wie "läuft harmonischer" gibts nicht.

Bei den beiden Spielen nicht, weil die gut Programmiert sind. Mit anderne wie Minecraft dürfte das kein Problem sein. Einfach TNT Blöcke machen bis es anfängt zu laggen. Andere Spiele wäre Space Engineers, warcraft, Starcraft im prinzip alle Spiele wo man eine Unlimitierte Anzahl an Elementen erschaffen kann. Irgendwann bricht da jedes System ein

Kann sein wenn du die Kantenglättung ganz hoch stellst, VSync an usw. Ansonsten wirds eigtl erst bei 4k holprig. Es gibt aber auch Benchmark Tests, die extra die Leistung aufs Extremste testen

Bei den Spielen ist es glaube ich garnicht möglich xD Es gibt aber haufenweise "Graphic tester" wo die Grafikkarte richtig ins schwitzen kommt. 

Zählt auch "Fire Strike" Benchmark in der Ultra 4K HD Kategorie:D

0

Was möchtest Du wissen?