Wann braucht man als Tagesmutter eine Erlaubnis?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn du das aushilfsweise im Verwandten- oder Bekanntenkreis machst.

Sobald du dafür Geld willst, musst du auch den Befähigungsnachweis führen.

Nicht das ich wüsste.

Tagesmütter müssen einen Kursus belegen, dass sie in der Lage sind Kindee zu betruen. Das ist schon Jahre so.

Zudem wenn du Kinder betreust ist es auch Pflicht sie in deine Haftpflichtversicherung mit aufzunehmen falls was passiert.

Ich wollte das mal machen. Aber bei der Auflage und dann nur 5€ pro Std zu erhalten, habe ich es gelassen. Nun ist ja der Mindeslohn da.

Trotzdem wäre mir das zu wenig und jedes Kind selbst in die eigene  Haftpflichtversicherung aufzunehmen fand ich nicht in Ordnung.

Denn das wechselt ja auch. Heute meld eich Peter an und in 2 Monaten geht er in die Kita. Das ist dann auch viel Schreiberei und man muss es der Versicherung auch noch nachweisen.

Privat bei Verwandten da nehme ich allerdings auch kein Geld dafür.

DerHans 02.08.2017, 20:52

In der Betriebshaftpflicht für die Tagesmutter muss selbstverständlich NICHT jedes Kind einzeln und namentlich aufgenommen werden.

Außerdem kann dafür die private Haftpflicht kostenfrei eingeschlossen werden.

1
Bildmalerin 02.08.2017, 21:20
@DerHans

Zu meiner Zeit war die Haftpflicht nicht kostenlos und das mussten auch Tagesmütter machen die NICHT selbstständig waren.

0
DerHans 02.08.2017, 22:22
@Bildmalerin

Diese Betriebshaftpflicht ist selbstverständlich nicht kostenlos. Sie bewegt sich aber meist im Bereich der Mindestsumme und schließt dann die PH mit ein.

0

Was möchtest Du wissen?