Wann Blitz ein Ampelblitzer?

8 Antworten

und bremsen nicht möglich ist weil der hinter man direkt hinter mir ist

Die Ausrede hören Richter und Bußgeldstellen regelmäßig und genau so regelmäßig tun sie die alls billige Ausrede ab. Der Hintermann ist hinter dir und hindert dich keinesfalls am Bremsen. Notfalls hast du nämlich die Wahl zwischen einem Auffahrunfall, an dem der Hintermann schuld ist und ansonsten nur Blechschaden entsteht oder einem Kreuzungsunfall mit Schwerverletzten, an dem du schuld bist.

Sie blitzt, wenn die Ampel rot geworden ist und dann noch etwas über den Kontakt im Boden rollt.

Also auch wenn Du siehst, dass die Ampel noch gelb ist, könnte sie blitzen wenn Du dann mit dem heck über rot rollst.

Wenn Du siehts, dass die Ampel gelb wird, solltest Du bremsen, wenn du noch 15 m oder weiter weg bist (3 Fahrzeuglängen also)

Bist Du näher dran, solltest Du durchfahren

Wann Blitz ein Ampelblitzer?

Sobald du die Haltelinie einer derartigen Ampel überfährst . . .

"bremsen nicht möglich ist weil der hinter man direkt hinter mir ist"

Dass interessiert später keine alte S . . , ist nur eine der billigsten Ausreden die es gibt, denn für den Abstand/ Anhalteweg=Reaktionszeit PLUS Bremsweg ist dein "hinter man" (was auch immer dass sein mag) zuständig . .

Und wenn er dir auffährt, muss dein "hinter man" auch die Verantwortung tragen !

Trotzdem Bremsen oder den Blitz tragen wie ein Mann. Naja, wenn du bei einer umschaltenden Ampel so schnell bist, dass der Hintermann nicht mehr Bremsen kann wenn die Ampel auf gelb schaltet, machst du etwas grundlegend Falsch..

Wenn du mit normaler Geschwindigkeit an die Ampel fährst, schaltet sie ja erst mal auf Gelb. Da bremst du dann zeitig, egal, wer hinter dir ist.

Bist du fast an der Ampel und sie schaltet auf Gelb, kannst du beschleunigen und durchfahren.

Geschickte Autofahrer haben damit kein Problem.

Was möchtest Du wissen?