Wann bleicht ein selbstgestochenes Tattoo aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich bezweifle dass du mit deiner poligen Nadel in solche Hautschichten gelangt bist wo es "für immer" bleibt.

Von dem her..wenn du Glück hast noch ne Woche

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Knopperz
19.06.2016, 08:27

Die Pigmente müssen in die Dermis (mittlere Hautschicht), und die liegt nicht so tief.

Gibt auch sogenannte "Schmutztätowierungen", zum Beispiel bei Fussballspielern die mit dem Knie auf dem Ascheplatz aufschlagen... oder wenn du dich beim Kartoffelschälen schneidest, und da kommt Dreck in die Wunde...da kann auch was bleiben.

1

Ist das denn gesund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrs09unbekannt
18.06.2016, 16:23

Ich weiß viele Sagen das könnte sich entzünden oder man bekommt davon Hautkrebs oder so, aber bei mir ist es sehr gut verheilt und früher haben sie es ja nicht anders gemacht also...

0
Kommentar von Knopperz
19.06.2016, 08:34

Ist Atmen gesund? Bei dem ganzen Feinstaub und Dreck den wir in die Luft jagen?

Ist Gemüse essen gesund? Bei dem GMO Foods, und den ganzen Pestiziden die wir drauf kippen?

Ist Fleisch essen gesund? Bei den ganzen Wachstumshormonen und Antibiotika die wir an das Vieh verfüttern?

Ist Wasser trinken gesund? Bei dem ganzen Flourid und Arsen im Trinkwasser?

Ist Bier trinken, oder Brot essen gesund? Bei dem ganzen Glyphosat Dreck von Monsanto?

Wie siehts aus mit Leuchmitteln (Quecksilber), Plastik (Weichmachern), Aluminium...und dem ganzen anderen Dreck?

Biologen haben mal errechnet das Menschen bis 180 Jahre alt werden können, aber die meisten schaffen nicht mal die Hälfte...weil wir uns im Laufe des Lebens kontinuierlich selber vergiften.

Und du machst dir Sorgen wegen ein paar Pigmenten in der Haut?

LOL

1

Was möchtest Du wissen?