Wann bewerbe ich mich für ein duales Studium?

3 Antworten

Keine Sorge, das Ganze ist wesentlich unkomplizierter, als du denkst. :) Es gibt zwei Varianten:

1) An den meisten Hochschulen mit dualem Studienangebot läuft es so, dass du dich zuerst bei einem Unternehmen bewerben musst, das mit der entsprechenden Hochschule kooperiert. Infos dazu, welche Unternehmen das sind, bekommst du normalerweise bei der Studienberatung der Hochschule oder findest du auf der Hochschulwebseite. Bekommst du von dem Unternehmen dann eine Zusage, ist dir in der Regel aufgrund der Kooperation des Unternehmens mit der Hochschule ein Studienplatz sicher. Je nach Hochschule musst du dich entweder nur noch einschreiben, oder zwar noch bewerben, hast den Platz aber so oder so garantiert.

2) Weniger verbreitet ist die Variante, dass du dich zuerst bei der Hochschule bewirbst und dir die Hochschule danach dabei hilft, ein geeignetes Partnerunternehmen zu finden. Die meisten Hochschulen verfahren aber wie in 1) beschrieben.

So wie ich das verstehe, gilt 1) für die Hochschule deiner Wahl. Ich würde dir empfehlen, dort mal bei der Studienberatung anzurufen oder eine E-Mail zu schreiben, dann kann man dir bestimmt sagen, welche Unternehmen kooperieren. Es gibt außerdem Datenbanken, die Unternehmen listen, die grundsätzlich jedes Jahr duale Studienplätze anbieten. Auf wegweiser-duales-studium.de kannst du z.B. nach Unternehmen im Umkreis von Koblenz suchen.

Normalerweise bewirbt man sich NUR bei dem Unternehmen wo man dual studieren möchte und dieses meldet einen dann an der Hochschule an, da es einen Vertrag zwischen Unternehmen und Hochschule gibt. Also eigentlich dürfte man sich nicht selber an der Hochschule für einen dualen Studiengang anmelden können . . . (also so kenne ich das)

Normalerweise geht ein Duales Studium vom Betrieb aus. Du machst eine betriebliche Ausbildung, während der dich der Betrieb in ne Hochschule schickt.

Bewerbung ca. 14-16 Monate vor Ausbildungsbeginn.

Was möchtest Du wissen?